90er-Jahre reloaded

Schwarzer Kajal, brauner Lidschatten, geschminkt ungeschminkt – es gibt auffälligere Make-up-Trends als die der 90er-Jahre. Trotzdem erleben sie gerade ein Revival. Eine Hommage an die Prä-Millennial-Ära.

Fotos Monika Robl Produktion Anaïs Horn Model Katya Vlasova @ Mademoiselle Agency Styling Ute Sander Make-up Katja Wilhelmus @ Closeup Agency Haare Lorenzo Barcella @ Aldo Coppola Agency Assistent Haare Domenico Papa Fotoassistenz Nikos Kontzialis

beauty 90er Jahre

Kaum ein Trend war so authentisch wie Grunge: ungeschminkt, wie aus dem Bett gefallen, schlampig und introvertiert. Für das Gesicht bedeutet das eine Auszeit – kein Make-up, kein Puder. Eine gute Hautpflege sorgt für den natürlichen Glanz, Lippenbalsam für gepflegte Lippen. Der Rest bleibt nackt und unverfälscht.
Satin-Trenchcoat mit Over­sized-­Kragen, der als Kapuze verwendbar ist, von RICK OWENS, stylebop.com.
Kreolen »Helios ref 7« aus Metall und Plastik von DELPHINE CHARLOTTE PARMENTIER, delphinecharlotteparmentier.com.

 

beauty 90er Jahre

Lippenbekenntnisse fielen in den 90ern gerne in Braun aus: in Nuancen vom natürlichen Ton des damaligen Must-have-Konturen­stifts »Spice« von MAC, um € 18,–, über Rotbraun bis zu dunklen Schokoladetönen, wie hier der hochpigmentierte »Liptensity Lipstick« in »Double Fudge«, ebenfalls von MAC, um € 23,–.
Rollkragenpulli, bordeaux-schwarz-meliert, mit umrüschten Cut-outs an den Oberarmen, von VERSACE, stylebop.com. ­Ohrringe aus weinrotem und schwarzrotem Strass von DELPHINE CHARLOTTE PARMENTIER, delphinecharlotteparmentier.com.

 

beauty 90er Jahre

Nicht nur die Lippen, auch die Lider wurden in erster Linie mit braunem Lidschatten betont. Die Farbe ist auch heute noch die perfekte Wahl für den »Geschminkt wie ungeschminkt aussehen«-Look. Hier wurden die Lider mit dem Lidschatten­quartett »Les 4 Ombres« in »268 Candeur et Expérience« von Chanel betont, um € 52,–.
Tüllbluse mit Rüschen und weinroten Blumenapplikationen von INGIE PARIS, ingieparis.com.

 

beauty 90er Jahre

Das simpelste Augen-Make-up aller Zeiten: schwarzer Kajal am gesamten Innenlid, eventuell ein bisschen darüber hinaus verwischt. Das Schwarz erzeugt einen harten Kontrast zum Weiß des Auges und sorgt so für einen intensiven Blick. Der Nachteil: Kleine Augen wirken noch kleiner. Ein cooles Understatement, für das man einen weichen Kajalstift wählen sollte, etwa den doppelseitigen »Eye Kajal Duo« in »Black Saffron / Vanille« aus der neuen Victoria Beckham Estée Lauder-Kollektion, um € 34,–, net-a-porter.com.
Tüllbluse mit Lackkragen, Rüschendetails und Strassknopf von PHILOSOPHY DI LORENZO SERAFINI, stylebop.com.

 

beauty 90er Jahre

Das wichtigste Beautyutensil der 90er war eindeutig der Lipgloss, als Finishing Touch über dem Lippenstift oder solo getragen, meistens begleitet von einer ­dunkleren Lippenkonturlinie. Die galt lange als No-Go, erscheint aber mittlerweile immer wieder auf der Bildfläche. Dazu passen stark getuschte Wimpern.
»Rouge Coco Gloss« in »716 Caramel« von Chanel, um € 32,–, und »Monsieur Big Mascara« von Lancôme, um ca. € 27,50.
Ohrschmuck von DELPHINE CHARLOTTE PARMENTIER, delphinecharlotteparmentier.com.

 

Merken

Merken