5 Minuten mit Adriana Lima

by divaonline-admin
Adriana Lima IWC

Wie verbringt ein Supermodel eigentlich seine Zeit? Adriana Lima machte für das DIVA-Gespräch Platz in ihrem vollen Time Table und plauderte über peinliche Ausrutscher, sportliche Rekorde und private Momente, in denen Zeit besonders kostbar ist. Als Markenbotschafterin für die Luxusuhrenmarke IWC kennt sich die Brasilianerin ja bestens mit dem Thema aus.
.
.
.
.
Was kann man in 10 Sekunden machen?
In der Box-Welt sind 10 Sekunden mit der Springschnur einfach verrückt! Es ist nicht einfach, aber ich schaffe das. Ich schaffe 10-15 Double Turns in 10 Sekunden.
Was in einer Stunde?
Sehr viele Dinge

• “Could you describe your sexual problem?”However, since there is no safety information on the administration of sildenafil to patients with bleeding disorders or active peptic ulceration, sildenafil should therefore be administered to these patients only after careful benefit-risk assessment. generic cialis.

. Wenn man Kinder hat, verändert sich die Zeitspanne von einer Stunde völlig. Man kann viel spielen, man kann singen, tanzen, miteinander herumrennen.

Was in einem Tag?
Ich kann über hundert Interviews geben (lacht).
Und was in diesem Jahr?
Ich würde gerne meine Fernsehshow in den USA „American Beauty Star“ fortführen. Das war etwas Neues für mich, weil ich der Host der Show war und das war ein großer Traum, der in Erfüllung ging. Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal Teil von so etwas werde. Mein Ziel ist es, dafür einmal einen Emmy zu gewinnen. Ich hoffe sehr, dass wir damit auch eine Art positiven Einfluss haben werden, auf Schönheit und auf Menschen im Allgemeinen. Make-Up-Artists und Hairdressers sind ein wichtiger Teil dieser Show, arbeiten im Modebusiness aber meist im Schatten. Ich will natürlich weiter modeln und hoffentlich ein Buch schreiben. Ich will mich darin mit Frauen, Empowerment und positivem beschäftigen. Auch mit der Frage: Was ist Schönheit überhaupt? Das ist ein Goal für mich. Weiterhin mit IWC zusammen zu arbeiten ist ein Ziel. Reisen natürlich auch!
Wenn Sie 5 Minuten für sich haben, was machen Sie um zu entspannen?
Meditation
. Einfach atmen.
Wie vergeuden Sie Ihre Zeit am liebsten?
Vergeude ich überhaupt Zeit? Ich weiß es gar nicht. Zeit ist so etwas Kostbares. Ich vergeude sie also eher mit Dingen, die mich glücklich machen. Sich einfach ruhig hinzusetzen, lange duschen, lesen. Man muss seine Zeit weise nutzen, denn wenn der Tag einmal vergangen ist, kommt diese Zeit nie wieder zurück zu dir. Man muss seine Zeit nutzen.
Wann steht die Zeit für Sie still?
Niemals. Ich muss weitermachen und vorankommen.
Können Sie unseren Lesern über die peinlichsten 3 Minuten Ihres Lebens erzählen?
Ich glaube das war eine Betsey Johnson Fashion Show, die ich gelaufen bin. Es waren nicht mal 3 Minuten, es waren eher 5 Sekunden. Ich trug einen trägerlosen BH, der plötzlich komplett verrutschte und ich rempelte jeden am Runway an, als ich es merkte. Es war so peinlich, ich dachte nur „Oh mein Gott!!“.
Ist Pünktlichkeit eine Tugend?
Absolut
. Es ist das wichtigste. Ich persönlich mag es sogar, immer der Zeit voraus zu sein. Wenn ich einen Termin habe, bin ich immer 10-15 Minuten davor da.
Die beste Entschuldigung für eine Verspätung?
Es ist sehr selten, dass ich mich verspäte. Wenn es einmal passiert, dann wegen etwas wie Stau oder einem Unfall. Ich nenne das dann aber nicht Entschuldigung sondern die Wahrheit.
Erinnern Sie sich an Ihre erste Uhr und wer Sie Ihnen geschenkt hat?
Es war eine IWC Pilot und es war ein Geschenk der Marke. Das war im ersten Jahr als ich mit ihnen zu arbeiten begann, das ist jetzt 5 Jahre her. Ich habe den Gedanken schon immer gemocht, etwas zu besitzen, das ich dann in meiner Familie weitervererben kann. Etwas Besonderes, mit dem ich Emotionen verbinde. Und das war die „Father and Son“. Heute trage ich die Portofino Jubiläumsedition.

 

You may also like

Leave a Comment