Das Label für Frauen mit Stil und Humor: Alessandra Rich

by divaonline-admin


Reich an ausgefallenen Ideen und launigen Inhalten und dabei durch und durch italienisch: Alessandra Rich prägt einen Stil, der ihrem Namen gänzlich gerecht wird.

Kein Synonym, sondern Gewissheit: Alessandra Rich steht für einen neuen Stil, der mittlerweile zwar von Gucci-Designer Alessandro Michele dominiert wird, aber von der in London lebenden Italienerin maßgeblich geprägt wurde: Spielerische Silhouetten, Eleganz an der Grenze zum Kitsch und eine starke Attitüde; getragen von Frauen, die »sich in erster Linie selbst gefallen wollen und Humor besitzen«.

Dabei ist der Name keine künstlerische Freiheit, sondern ihr echter. Nomen ist manchmal eben tatsächlich Omen
. Aufgewachsen im Veneto, eingeheiratet in eine angesehene Londoner Galeristen-Dynastie, verbindet Alessandra jene Komponenten charmant, für die ihr Name mittlerweile steht: italienische Qualität mit der Affinität zum Dekorativen, englische »Sophistication« mit einem spleenigen Selbstverständnis.

»Alles, was ich kreiere, ist voller IRONIE und wird von FRAUEN getragen, die sich in ERSTER LINIE selbst gefallen wollen.«
Alessandra Rich, Designerin (* 1967)

Alessandra ist zwischen den Welten zu Hause und hat sich damit einen eigenen Kosmos geschaffen, der ganz klar von einer Frage getragen wird: »Warum nicht?« Schöpferische Grenzen lässt sie sich keine setzen. So fügt sie ihrer Kollektion jede Saison ein ausgefallenes Attribut bei; aktuell ist es eine überdimensionierte Schleife, die man sich ins Haar stecken kann. Selbstredend wurde das nach dem DIVA-Treffen sofort ausprobiert. Das Fazit: Faszinierend! Wie schnell man seinem Look eine neue Dynamik verleihen kann, vielleicht sogar der ganzen Persönlichkeit, bringt sie in ihren Kollektionen auf den Punkt. Darum geht es Alessandra Rich auch in erster Linie: »Meine Frauen sind nie klassisch, sondern immer verspielt. Wenn sie zu mir ins Atelier kommen, dann sage ich auch immer: Lasst uns spielen und was Neues an euch entdecken! «

Auf Entdeckungsreise mit Alessandra? Das ist ihre Motivation. Genauso gelassen sieht sie auch der Zukunft ihres Labels entgegen: Es kommt, wie es kommt. Also warum nicht weitergehen? Amen.

Kein Background in der Mode, einzig die Passion und der Glaube an ihr Konzept ließen Alessandra Rich 2010 ihr Label starten

erectile dysfunction. Erectile difficulties must be reported buy cialis online never or.

. Nach einem vollen Jahr des Tüftelns ging sie mit einer Musterkollektion von sieben Teilen zu Harrods und wurde prompt ins Sortiment aufgenommen. Heute verkauft sie weltweit an 55 ausgesuchten Adressen. Aktuell verkauft Alessandra Rich ihre Kleider u. a. auch auf stylebop.com

actively participate in the choice of therapy (shared decisionA sexual history is needed to accurately define the patient’s cialis online.

.

www.alexandrarich.com

You may also like

Leave a Comment