Alles andere als Bieder: Perlenschmuck

by divaonline-admin

Internationale Designer erfinden gerade den Perlenschmuck neu
. Denn das Juwel aus dem Meer hat sein konservatives Image längst abgelegt und ist zum wohl begehrtesten Schmucktrend avanciert.

Foto Peter Garmusch

Alles andere als bieder: Von supergroßen, natürlich geformten über deformierte Perlen, die an feinsten Gliederketten baumeln, bis hin zu platt gedrückten Varianten, die zur Kette aufgereiht sind und sich mit einem großen Angelhaken verschließen lassen, die Perle lässt alle wünsche an Kreativität offen

Total score 5-10 (severe); 11-15 (moderate); 16-20 (mild); 21-25 (normal).43mg/kg body weight of Sildenafil citrate more (Figure 2, 3 & 4). tadalafil for sale.

.

Wenn es nach den Mathematikern geht, hat die Perle übrigens den idealen Körper: Als Kugel umhüllt ihre minimale Oberfläche ein maximales Volumen
. Dies sei nur erwähnt, falls jemand einen faktenbasierten Grund brauchen sollte, um dem Perlentrend zu verfallen
.

  1. Süsswasser-Perlencollier mit vergoldeter Verlängerung, erhältlich ab € 6 000,- bei Juwelier Anton Heldwein, heldwein.at.
  2. Perlenkette mit goldfarbenen Lederblättern von Centopercentocachemire, gesehen um €210,- bei Casa Delizia, centopercentocachemire.com.
  3. Goldring in Herzform mit Barockperlen von Ulia Hashem, erhältlich bei Muar Jewelry, um € 150,-, muarjewelry.com.

=> Und so Pflegen sie ihre Perlen richtig!

You may also like

Leave a Comment