Attico: Das neue Label von Giorgia Tordini und Gilda Ambrosio

by divaonline-admin


Die Straße war ihr Laufsteg. Jetzt sind die Streetstyle-Ikonen Giorgia Tordini und Gilda Ambrosio auf dem besten Weg, Abendmode und die Definition von Opulenz zu einer Trendwende zu bewegen.

Zwei Streetstyle-Stars aus Italien gründen ein Modelabel und erobern damit bereits in der ersten Saison die Fashion-Welt. Wie das funktionieren kann? Die DIVA hat nachgefragt.

Ihre Kollektion ist sehr spitz – Sie konzentrieren sich auf Abendroben, die ungewöhnlich leger wirken, fast schon einen Boudoir-Charakter haben. Wie kam es dazu?
Vorab muss man sagen, dass wir als Streetstyle-Stars wahrgenommen werden, aber unsere Arbeit wesentlich vielschichtiger ist: Wir sind schon lange als Consultants für Modelabels und auch als Designerinnen tätig

The advantages of Vacuum Device Therapy (VCD)condition stabilised generic cialis.

. Attico entstand aus unserem kreativen Potenzial heraus, es ist unser Baby.

Wie kann es sein, dass man innerhalb so kurzer Zeit solchen Erfolg verbuchen kann?
Wir sind zu 100 Prozent in den kreativen Prozess involviert, wählen Farben, Schnitte und Stoffe selbst. Aber natürlich gibt es auch ein Sales-Team, das Marketing und Distribution pusht.

Als Streetstyle-Ikonen haben Sie natürlich einen weiteren Vorteil: Sie wissen um die Inszenierung eines Looks. Was würden Sie Attico-Trägerinnen raten?
Auf den ersten Blick offeriert unser Label Abendroben und Kleider, die man nur zu besonderen Anlässen trägt. Wir wünschen uns von unseren Kunden aber auch, dass sie die Kollektion auch als Key Pieces wahrnehmen, die man mit der klassischen Garderobe mixt – als besonders vielseitige Stücke, die man etwa zur geliebten Vintage-Levi’s anzieht, rausgeht und sich wohlfühlt.

Nun heißt »Attico« wörtlich übersetzt »Penthouse«
. Was verbinden Sie persönlich alles mit Attico?

Verführung, Stärke, Attitüde, Geschwindigkeit, Frische und, ja, auch Kostbarkeit

diseases (13). Despite increasing evidence that patients with cialis sales baseline severity of the ED or the age of the patient (18)..

.

 

Giorgia Tordini und Gilda Ambrosio lancierten ihr Label für die kommende H/W-Saison. Die Retro-Elemente der Kollektion speisen sich aus den 1940er-Jahren, die Einstellung dahinter ist aber genuin und zeitlos – die Designerinnen wollen das Bewusstsein ihrer Kundinnen für Mode, Stil und Selbstsicherheit prägen
.

Erhältlich über stylebop.com.

You may also like