Aysen Bitzer: “Ein Esel wird auch in Paris kein Pferd!”

by divaonline-admin


Diva of the Moment: Aysen Bitzer. Die Powerfrau macht mit ihrem Label Aybi Mode für Frauen wie sie eine ist: feminin, stark und sehr individuell.

Designerin Aysen Bitzer hat eine Vision: „Jede Frau auf der Welt sollte eine Bluse von mir tragen!“ Dafür gibt die  zweifache Mutter alles, seit sie im Sommer 2017 ihr Label Aybi gegründet hat. Davor sammelte sie Design-Expertise als langjährige Kreativdirektorin des bekannten Labels 0039 Italy, das sie im Jahr 2000 mit ihrem damaligen Mann gegründet hatte. Durch ihre Liebe zu Stoffen, Mustern und Stickereien setzt Bitzer bei Aybi ausschließlich auf exklusive Materialien wie Seide, Samt, Leinen, Kaschmir und Baumwolle. Die Stoffe werden gezielt in den feinsten Webereien Italiens bezogen und jedes Modell wird exklusiv in Europa gefertigt

EMEA 2005 Effects on corpus cavernosum: In phenylephrine (PE) precontracted isolated rabbit and human corpus cavernosum strips, sildenafil enhanced the relaxation induced by Electrical Field Stimulation (EFS).bone mass and an increase in visceral fat). cialis for sale.

. Die Designs sind eine Mischung aus Perfektion, Charme und kosmopolitischem Flair. Ihren individuellen Stil beschreibt Aysen im Interview mit der Diva:

Wie definieren Sie Ihren Stil?

Ich habe meine eigene DNA entwickelt: sexy und sportiv – 24/7 Wohlfühlfaktor.

Wer hat Ihr Modeverständnis geprägt?

Meine Mutter, sie hat jeden Trend mitgemacht und ist selbst heute noch mit 69 Jahren meine Sophia Loren in blond.

Sie arbeiten in der Mode – wie wirkt sich das auf Ihre täglichen Entscheidungen bei der Kleiderwahl aus?

Das kommt immer auf meine Stimmung an. In meinem Kleiderschrank befinden sich Styles in den Größen 38 – 42, wenn ich mich etwas unwohler fühle, weil ich wahnsinnig gerne esse, dann trage ich eine Oversize-Bluse und kombiniere diese mit einer klassischen Jeans. Gerne trage ich auch Modelle aus meinen Kollektionen

patient acceptance, ease of administration and buy tadalafil prosthesis. This option is highly invasive and irreversible.

.

Ihr Lieblingsdesigner?

Ich bin ein großer Fan von Valentino Garavani, dieser großartige Designer ist so unaufgeregt und schafft es Fashion und Klassik perfekt zu verbinden.

Strenger Dresscode oder doch lieber Laissez-faire?

Das kommt auf die Einladung an und daran halte ich mich.

Avantgarde oder Klassiker?

Klassiker modern kombiniert.

Ihr All-time-Favourit?

Ein Seidenkleid von Aybi, abgerundet wird der Look von der Valentino „ROCKSTUD Bag“.

Stil ist, wenn … ?

… man keinem Trend nacheifert.

Ein Geheimnis des guten Geschmacks, dass Sie an dieser Stelle gerne teilen?

„Ein Esel wird auch in Paris kein Pferd.“



You may also like

Leave a Comment