Weekday-Designerin Louise Lasson verrät ihre Stockholm-Highlights

by DIVA Redaktion

Weekday verkörpert skandinavischen Minimalismus wie kaum ein anderes Label. Designerin Louise Lasson hat diesen Look geprägt und dabei viel Inspiration in Stockholm gefunden. Hier verrät sie ihre Lieblingsspätze.

louisselasson-weekday-stockholm

Louisse Lasson im Interview: Minimalismus pur.

Der Look der Stadt

Welcher Designer oder welches Design repräsentiert derzeit Stockholm?
Alle tragen Kleidung mit gestepptem Innenfutter und große Daunenjacken, plus schwere Mäntel und Hoodies. Ich liebe diese Jahreszeit, wenn man endlich die warmen Teile tragen kann. Vor kurzem haben wir eine Kollektion in Zusammenarbeit mit der schwedischen Versicherungsfirma If lanciert, die oft auf der Straße zu sehen ist
. Unser Ziel war es, reflektierende Accessoires zu entwerfen, die einerseits funktional sind, die Leute aber auch gerne tragen möchten und mit ihrem persönlichen Stil kombinieren können. Wir haben mit verschiedenen Arten von reflektierenden und technischen Materialien gearbeitet. Die Kollektion umfasst Taschen, eine Mütze und ein Halsband. Wir sind sehr stolz darauf, wie wir die Weekday-Ästhetik mit Sicherheit kombiniert haben!

Gibt es einen Look of Stockholm?
Stockholm ist tatsächlich eine Mischung aus Minimalismus und Funktionalität, wo High Fashion, Sport und Streetwear mit Kunst und Musik verschmelzen und einen skandinavischen Look kreieren, der irgendwo zwischen Style und Funktion verortet ist
.

Wenn das so ist: Wo kann man diesem Look begegnen?
Unsere Büros sind in Södermalm, dem südlichsten Teil des Zentrums von Stockholm. Ein Ort voll mit jugendlichem Geist, wo viele kreative Menschen leben und arbeiten. Die Gegend hat viele Bars, Restaurants und einzigartige Läden.

Ist dieser Look ein Lebensgefühl, das man selbst kreieren kann – und wenn ja, wie?
Ich denke, es ist toll, wenn sich inspirieren lässt und das in seinen persönlichen Stil einfließen lässt. Ich finde, es ist immer das Beste, einfach das zu tragen, was man mag. Ich hoffe auch, dass wir es den Weekday-Kunden durch unsere inspirierenden Kollektionen und klare Ästhetik ermöglichen, ihren eigenen persönlichen Stil zu kreieren und sich selbst auszudrücken
.

Die Highlights von Stockholm: Lieblingsplätze von Luise Lasson

 Wo kann man dieses Gefühl finden und mit nach Hause nehmen?
Mein absoluter Lieblingsplatz ist Storkyrkobadet in der Altstadt. Es ist ein einfaches aber klassiches Badehaus in einem alten Kloster. Das Badehaus stammt aus dem Jahr 1750. Ein toller kleiner Ort, wenn man Entspannung sucht.

Ich mag auch viele von Stockholms großartigen Gallerien und Museen. Ein Favorit ist Carl Elds Atelier Museum, wo wir für die Weekday Frühjahr/Sommer 2016-Kollektion inspiriert wurden.
Und Moderna Museet in Skeppsholmen ist auch einer meiner Lieblingsplätze.
Bei Restaurants kann ich folgende empfehlen: Nostranos, Racamaca und Café Nizza. Wir sind oft im Babylon nach der Arbeit! Ich liebe diese Bar, mag aber auch die Bar Hommage sehr gerne

with concomitant use of nitrates and are presumed to beIn addition, among other supportive studies, two** were conducted in spinal cord injury (148-367, crossover design) and diabetic patients (148-104, parallel group), also titrating doses. tadalafil for sale.

. Ich liebe es, Zeit in dem Buchladen Konstig direkt gegenüber des Büros zu verbringen, er hat eine großartige Auswahl an Büchern und Magazinen, die mich inspirieren. Stadsmissionen und Röda Stjärnan sind auch sehr inspirierend.
Und natürlich der Weekday-Laden in der Götgatan 21, nicht weit vom Büro 🙂

butikretuna_ GettyImages-631000373 ModernaMuseet_Asa-Lundén3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Merken

You may also like

Leave a Comment