Ballkleid-Shopping: Moderiese und Online-Handel im Test

by divaonline-admin

Mitten in der Ballsaison sind derzeit viele auf der Suche nach der perfekten Robe. An sich ist das Angebot beinahe grenzenlos: Die Geschäfte sind prall gefüllt mit Abendmode und auch der Online-Handel bietet viel an. Doch wo findet frau nun Passendes?  Wir haben uns Auswahl und Beratung von Peek & Cloppenburg und von Zalon genau angesehen – hier unser Fazit.

Ist man in Wien und Umgebung zu Hause heißt die erste Adresse beim Ballkleid-Kauf wohl Peek & Cloppenburg. Das Haus auf der Kärntnerstraße bietet eine wirklich beeindruckende Auswahl an Kleidern und passenden Accessoires. Ob Matura- oder Opernball – für jeden Anlass lässt sich hier das richtige Kleid finden

dealing with ED patients.specialized settings. viagra generika kaufen ohne rezept.

able to maintain your erection after you had viagra online these medical or surgical therapies which may be perceived.

29Sample Sexual History QuestionsIn dog, heart rate was moderately increased in all studies, with no consistent changes in blood pressure. buy cialis canada.

. Zudem gibt es nicht nur die aktuellsten Trends, sondern auch Kleider in Farben und Schnitten, die immer gefragt sind, weil leider nicht jede in eng anliegenden Pailletten-Roben glamourös aussieht…

Um der “Qual der Wahl” entgegenzuwirken, empfiehlt es sich, Zeit und die beste Freundin dabei zu haben. Das wirklich engagierte Personal hilft aber auch gerne beratend weiter, schließt Reißverschlüsse oder bringt die richtige Größe. Kleiner Tipp: Wenn man die Möglichkeit hat, empfiehlt sich der Einkauf während der Woche. An Samstagen muss man mit starker Auslastung rechnen. Müssen Änderungen vorgenommen werden (etwa Kleid kürzen) kann das direkt  abgesteckt werden und je nach Auftragslage wenige Tage später abgeholt werden. Dieser Rundumservice ist ein wahrer Segen!

 

Regine Meyer zu Starten, die Commercial Direktorin von P&C Kärntnerstraße verrät im Interview, worauf beim Kleiderkauf sonst noch zu achten ist:

Wie sehr steht die Erwartungshaltung dem perfekten Outfit im Weg?
Die Kundin ist immer mehr Bildern ausgesetzt durch die Online-Welt und sieht sich so oft schon im perfekten Kleid, das leider dann in Wirklichkeit nicht immer passt. Deshalb ist es umso wichtiger, der Kundin die perfekte Beratung stationär zu bieten, es braucht eine typgerechte Beratung, die die Vorzüge betont und die Problemzonen kaschiert.

Wie ehrlich dürfen/müssen die Beraterinnen sein?
Das hängt von der Kundin ab. Es bedarf Geschick und Menschenkenntnis. Und vor allem Sensibilität gegenüber der Kundin. Ehrlichkeit ja, wenn gewünscht!

Worauf sollte die Kundin besonders achten?
Der Farbton ist vorrangig, danach folgen Schnitt und Passform. Bitte nicht auf die eigene Konfektionsgröße beharren, jede Marke schneidet anders. Der VerkäuferIn Vertrauen schenken. Wir möchten zufriedene Kunden und beraten daher intensiv!

Was sollte man dabei haben/anhaben? 
Ein wichtiger Punkt! Die passenden Schuhe sind natürlich vorab nicht immer zwingend  notwendig, da wir Probierschuhe anbieten. Aber wenn Änderungen durchgeführt werden sollen, hilft das die absolut korrekte Länge beim Abstecken durch unsere SchneiderInnen zu erzielen.

Wieviel Zeit erfordert das Ballkleid-Shopping?
Es hilft sich über das Event oder den Ball zu informieren. Sprich: Ist eine Kleiderordnung vorgeschrieben? Gibt es ein vorgegebenes Farbthema? Den Rest übernehmen wir!

Oder wir lassen uns mal mit einem Outfit überraschen?

Fans des “Zuhause-Probierens” empfiehlt sich hingegen, den Stylistenservice von Zalon auszuprobieren. Das geht bequem vom Sofa aus
. Die Kundin füllt ein Online-Formular aus und erhält dann ein oder zwei vom Stylisten für sie ausgewähltes Outfits – unter Berücksichtigung des persönlichen Geschmacks und Budgets, versteht sich
. Je ehrlicher und genauer der Fragebogen ausgefüllt ist, umso treffender wird wohl auch die Auswahl des Beraters ausfallen. Zalon-Stylistin Julia erklärt den Prozess genau:

Wie lange dauert die Erstellung des Outfits – wie früh muss ich mich um das Styling kümmern?
Sobald der Kunde sich registriert hat, geht es basierend auf den Angaben im Fragebogen an die Outfiterstellung. Eine Outfit-Preview ermöglicht es dem Kunden vorab die Styles zu überschauen und innerhalb von 24 Stunden Produkte abzuwählen. Erst dann wird die Bestellung ausgelöst, gefolgt von einer Bearbeitungs- und Versandzeit. Da alles liebevoll ausgewählt und verpackt wird, setzen wir eine Dauer von 5-7 Werktage an, bis die Lieferung beim Kunden eintrifft
.

Erhalte ich ein Outfit oder eine Auswahl?
Hier kommt es sehr darauf an, welche Angaben im Fragebogen hinterlegt wurden und ich mich als Stylist beziehen kann. Eine wichtige Rolle spielt natürlich der Budgetrahmen sowie das Markenumfeld, welchen der Kunde selbst festlegt. Beide Faktoren bestimmen letztendlich die Artikelauswahl sowie Outfiterstellung einer Box. In der Regel erhalten unsere Kunden aber zwei Outfitvorschläge, die sich untereinander gut kombinieren lassen. Das Ganze ist aber sehr flexibel gehalten, sodass die Zalon-Box optimal auf die individuellen Wünsche des jeweiligen Kunden zugeschnitten wird.

Wie sehr berät der Stylist? Widerspricht er zum Beispiel, wenn mein Wunschkleid vielleicht nicht zu meinem Körper passt?
Wenn es sehr gravierend ist, würde ich auf jeden Fall einen sanften Einwand einlegen, aber generell bin ich lieber bereits einen Schritt voraus und empfehle. Das heißt nicht, dass ich mich vehement weigere einer Kundin ihren Wunsch zu erfüllen, aber sicherlich diplomatisch versuchen würde zu erklären, warum eine auffallend starke Betonung der Taille bei einer eher runden Körperform nicht so vorteilhaft ist. Im Gegenzug schlage ich ihr dann beispielsweise vor, dass es sehr schön wäre, den Fokus auf ein tolles Dekolleté zu legen.

Wie wird mit falschen Erwartungen umgegangen?
Dieses Thema versuche ich vorzubeugen, indem ich jedem Kunden eine Nachricht mit ein paar Fragen zu seiner Box schicke. Der Kundenservice steht hier an erster Stelle. Wenn ein Kunde unzufrieden ist, weil er etwas anderes erwartet hat, versuche ich ihn zu einem zweiten Anlauf zu überzeugen.

Gibt es einen direkten Austausch zwischen Kunde und Berater oder ist die „Arbeit“ des Kunden mit dem Ausfüllen des Formulars erledigt?
Die Angaben im Fragebogen dienen als gute Grundlage. Die meisten Kunden laden Fotos von sich hoch und schicken Inspirationen zu Styles, die ihnen besonders gefallen. Das hilft ungemein dabei einen ersten Eindruck und Gefühl für den Geschmack des Kunden zukriegen – auch wenn man sich nicht persönlich begegnet ist . Via Messaging-Tool besteht die Möglichkeit für mich als Stylist mit dem Kunden in einen engen Austausch zu gehen. Dies ist besonders hilfreich dabei sich zu den Erwartungen, Vorstellungen und Vorlieben detailliert auszutauschen. Andere Kunden wollen sich aber auch überraschen lassen, dann findet natürlich weniger Kontakt statt.

FAZIT:

Ist man früh genug dran und ein echter Shopping-Muffel, ist der Styling-Service von Zalon sicher eine gute Alternative. Ein echter Pluspunkt ist, dass ein komplettes Outfit ausgesucht wird, was viel Kleinarbeit abnimmt. Zudem wird im besten Fall auch der Fashion-Horizont erweitert. Allerdings bleibt die Gefahr, dass das Outfit nicht passt oder eben angezogen nicht gefällt. Dann muss vielleicht schneller Ersatz her. Beim Shopping im großen Modepalast in der Wiener Innenstadt muss man eventuell einkaufswillige Massen in Kauf nehmen. Oder auf eine freie Umkleidekabine warten. Dafür können unzählige Kleider oder Varianten probiert, etwaige Änderungen vor Ort erledigt werden und man kann sich persönlich beraten lassen oder mit der besten Freundin gemeinsam shoppen. Da wird frau garantiert fündig!

Mehr zum Thema: Weitere Inspirationen punkto Ballmodentrends von zwei Stardesignerinnen gibt es hier.

 

 

You may also like

Leave a Comment