Beauty-Trends, die im Jahr 2022 herausragen

by divaonline-admin

Da Gesundheit und Wellness während der Pandemie zum neuen Luxus geworden sind, hat seither auch die Haut- und Haarpflege wieder neue Trends erfahren.

Es reichte nicht mehr aus, sich auf möglichst günstige Drogerieprodukte zu verlassen. Jetzt sind effektive Wirkstoffe gefragt. Retinol, Hyaluronsäure, Niacinamid, Vitamin C, Ceramide, Peptide, BHAs und AHAs sind neue Substanzen, die die Szenerie betreten haben, da die Menschen versuchen, ihr Wissen über Selbstpflege zu erweitern. Aber was hält das Jahr 2022 in Bezug auf die Haut- und Haarpflege Neues bereit?

Die aktuellen Lebensstile der Verbraucher spiegeln sich naturgemäß in ihren Entscheidungen und in den Markttrends wider. Neue Produkte sind gefragt, wobei der Schwerpunkt auf nachhaltigen Produkten und hochwertigen Inhaltsstoffen liegt. Sie werden mehr und mehr zur Option für Verbraucher, die sich bewusst mit der Gesundheit und Schönheit von Körper und Haut auseinandersetzen. Die Beautybranche boomt und insbesondere der Online-Anteil am Umsatz steigt.

Vegane Produkte

Die Zahl der verfügbaren veganen Produkte hat zugenommen, und damit auch der Markt. Innovationen im Bereich der pflanzlichen und ökologisch nachhaltigen Inhaltsstoffe sowie das wachsende Bewusstsein der Verbraucher sind die treibenden Kräfte hinter den Veränderungen in der Beautybranche. Da die Verbraucher zunehmend erkennen, dass ihre Vorlieben und ihr Kaufverhalten soziale und ökologische Auswirkungen haben, achten sie verstärkt auf Rohstoffe, Herkunft und Lieferketten.

Die Kosmetikindustrie als Ganzes ist von Natur aus hart umkämpft und erfordert kontinuierliche Innovation und Entwicklung, und hier hält auch der Trend zum Veganismus Einzug. Das wachsende Umweltbewusstsein hat viele Entscheidungsträger dazu ermutigt, Rohstoffe tierischer Herkunft zu vermeiden und pflanzliche Inhaltsstoffe zu entwickeln, die für eine tierleidfreie und bessere Leistung stehen. Die verstärkte Forschung und Entwicklung wird das Wachstum des globalen Marktes für vegane Kosmetik ankurbeln.

Da Kosmetikmarken und Einzelhändler sich bemühen, nachhaltiger zu werden, indem sie das wachsende Problem des Plastiks in der Kosmetikindustrie in Angriff nehmen, beginnen die Hersteller, Materialien auf Pflanzenbasis zu erforschen.

Der Trend zu einem veganen Lebensstil wird durch den zunehmenden Verbrauch von pflanzlichen Rohstoffen und ethischem Konsum unterstützt und durch eine Vielzahl von Online-Communities gefördert. Dieser Lebensstil, der mit gesünderen und fürsorglicheren Entscheidungen für den Einzelnen und die Umwelt verbunden ist, spiegelt sich in Branchen wie Lebensmittel, Mode und Schönheit wider.

Foto: Anna Shvets/Pexels

 

Hybride Hautpflege – Hautpflege und Beauty zusammen

Der neue Trend ist die hybride Kosmetik, wenn Sie auf der Suche nach der besten Gesichtspflege mit den Vorteilen von Make-up sind. Die neuesten Produkte vereinen Hautpflege und Make-up und bieten Inhaltsstoffe, die Unvollkommenheiten kaschieren und Sie von innen und außen schöner und vor allem gesünder werden lassen, wobei der Schwerpunkt auf natürlicher Schönheit ohne Übertreibungen liegt.

Es ist noch nicht lange her, dass man von einem Make-up-Artikel neben der Verbesserung der Ausstrahlung durch Farben, Konturen und Glanz vor allem das Abdecken von Unvollkommenheiten und manchmal einen gewissen Sonnenschutz erwarten konnte. Dieses Szenario hat sich jedoch schnell geändert, und die Marken haben begonnen, den Lichtschutzfaktor generell zu erhöhen und Inhaltsstoffe einzubauen, die der Haut auch Feuchtigkeit spenden, der Hautalterung vorbeugen, Falten und Fältchen bekämpfen und dabei helfen, das Lippenvolumen zu vergrößern oder die Wimpern zu verlängern. Sogar die heutzutage verwendeten Pigmente unterstützen die Haut, sie mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihre Schutzbarrierefunktion zu stärken.

Diese Produkte bieten Lösungen, die dem Interesse der Verbraucher entsprechen, die ein Make-up suchen, das die Haut zusätzlich pflegt und wichtige Substanzen für die Haut kombiniert. Multifunktionale Produkte werden derzeit sehr gut angenommen, weil sie die Routine ergänzen und praktisch für den Alltag sind.

 

Haarpflege

Foto: Averie Woodard/Unsplash

Es gibt ein Produkt, das wohl jedem sofort einfällt, wenn es um trendige Haarprodukte geht. Richtig! Der Dyson Airwrap. Zahlreiche Ladies haben dafür bereits tief in die Tasche gegriffen. Ob der Airwrap das Geld wert ist? Fraglich. Hier gehen die Meinungen auseinander. Es scheint aber, als könnte der Haarstyler zumindest normale, mittellange Haare gut stylen, sie gesund wirken lassen und Volumen verschaffen.

Doch was ist sonst noch im Trend? Wer die Haare färbt, möchte das möglichst ohne Schäden vornehmen. Viele schwören dabei seit einiger Zeit auf Olaplex. Es ist bereits seit 2020 eines der gefragtesten Haarprodukte. Das Mittel aus Kalifornien soll geschädigtes Haar mit einem neuen Wirkstoffkomplex reparieren. Die Produkte wurden von zwei amerikanischen Wissenschaftlern entwickelt. Doch nicht nur für schonendes Haarefärben, sondern auch bei geschädigtem Haar durch Umwelteinflüsse oder Hitzestylings kann Olaplex angewendet werden.

Wer auf die Olaplex-Kur verzichten möchte, kann sich nach alternativer Pflege umsehen. Dabei greifen viele Menschen heute aber nicht mehr zum erstbesten Produkt in der Drogerie. Stattdessen wird nach hochwertiger Pflege mit den richtigen Inhaltsstoffen recherchiert. Dafür werden Test- und Erfahrungsberichte herangezogen. Je nach Kopfhaut und Haartyp gibt es unterschiedliche Conditioner: Für dickes und widerspenstiges Haar werden andere Inhaltsstoffe eingesetzt als für sehr feines Haar. Dabei geht es um Öle, Hydroproteine oder feuchtigkeitsspendende Bestandteile.

So viel zu den Beautytrends 2022. Selbst wenn man denkt es gibt schon alles am Markt, wird man jedes Jahr aufs Neue überrascht. Was wird wohl 2023 auf uns zukommen? Wir sind gespannt!

 

 

 

You may also like

Leave a Comment