Best-of Handpflege

by divaonline-admin

Sie sind täglich im Einsatz, müssen bei Wind und Wetter funktionieren und sind gleichermaßen stark und sensibel: die Hände – Instrumente meisterhafter Präzision, die eine erstklassige Pflege verdienen.

Wer kennt nicht den Spruch, wonach die Hände die Visitenkarte eines Menschen sind? Tatsächlich sagen sie viel über ihre Besitzer aus, und das nicht nur über das Nageldesign. Regelmäßige Pflege ist also ein Muss, auch dem eigenen Wohlbefinden zuliebe
. Und sie ist eine mindestens ebenso gute Investition wie schöne Visitenkarten.

1 Handwerkzeug

Professionelle Maniküren sind eine feine Sache, trotzdem zahlt es sich aus, auch selbst die richtigen Werkzeuge bei der Hand zu haben. Wenn Hautkanten, Absplitterungen oder raue Stellen zum Zupfen verleiten, sollte man sie lieber mittels Schere und Feile sauber entfernen

patient satisfaction. usa cialis • “Were you ever the victim of sexual abuse (forced to.

.

  1. Feine Nagelschere aus Edelstahl von TWEEZERMAN, um €29,-, z. B. über niche-beauty.com.
  2. Für DIY-Queens: »Reveal Pro Collection Maniküre- & Pediküre-Set« von REMINGTON mit zwölf verschiedenen Aufsätzen, um Nägel und Haut an Händen und Füßen in Form zu bringen, um € 49,99.
  3. Glasfeilen schleifen besonders fein, hinterlassen glatte Kanten und beugen so Nagelspliss vor: »Glass File« von ARTDECO für empfindliche Nägel, um €11,95.

STYLE ADVICE:  Businesstaugliche Nägel sind nicht zu lang und – außer wenn es auffällig sein soll – nur zurückhaltend lackiert. Am elegantesten wirken Töne, die dem Teint ähnlich sind. Ein wenig Kontrast sollte aber da sein, sonst wirken die Hände leblos.

2 Streicheleinheiten

Eine gute Handcreme gehört zur Badezimmer-Grundausstattung. Beim Kauf sollte man auf die Bedürfnisse der Haut, auf pflegende und reparierende Inhaltsstoffe sowie natürlich auf den Duft achten.

Maniküre

  1. Sheetmaske für die Hände: »Intense Nourishment+« von SKIMONO: einmal verwendbare Handschuhe aus Bio-Zellulose, getränkt mit einem Pflegeserum, um €14,-, z. B. über skimono.de.
  2. Nährt Nägel, Nagelhaut und Nagelbett: »Vitamin E Nail &Cuticle Oil« von SALLY HANSEN, um €4,99.
  3. »Manicure Care«-Set von CHRISTIAN LOUBOUTIN, bestehend aus einem pflegenden Nagelprimer und einem Überlack mit lederähnlichem Finish, der vor UV-Strahlen schützt. Um €55,-, über christianlouboutin.com.

3 Bis in die Fingerspitzen

Auch den Nägeln sei ein wenig Extrapflege vergönnt. Über das Nagelbett profitieren sie von Handmasken genauso wie von vitaminreichen Nagelölen. Vor dem Lackieren sollte man schützenden Primer auftragen.

Maniküre

  1. Mit Maiglöckchenduft: »Dewy Lily of the Valley & Star Anise Hand Wash« von MOLTON BROWN, um €19,-.
  2. Nährt, spendet Feuchtigkeit, zieht schnell ein und duftet herrlich: »Nº 5 L’Eau on Hand Cream« von CHANEL, um €56,-.
  3. Die beliebte »Cellular Performance Intensive Hand Treatment«-Creme von SENSAI gibt es jetzt auch in praktischer 50-ml-Reisegröße, um €46,49.
  4. Der Wirkstoff Allantoin unterstützt die Wundheilung. Die »Alantoine Handcreme« von BENAMÔR eignet sich daher besonders für strapazierte Hände, um € 9,-, z. B
    . über ludwigbeck.de.

You may also like

Leave a Comment