Schön & Reich: Die bestverdienendsten Models weltweit

by divaonline-admin


Gutes Aussehen ist ihr Kapital – und davon haben Gisele Bündchen und Co reichlich. Hier das Ranking der aktuellen Spitzenverdienerinnen unter den Topmodels.

The Money Girls

Das ist übrigens keineswegs abschätzig gemeint, sondern ganz offiziell eine Kategorie der Branchen-Seite models.com auf der regelmäßig die begehrtesten Models vorgestellt und geranked werden. Wer hier gelistet wird, konnte nicht nur Ruhm und Ehre in der Modewelt, sondern auch reichlich lukrative Jobs für sich verbuchen. Die eine oder andere verdient auch mit “Nebenjobs” wie Modekollektionen und Co. Wer allerdings komplett die Profession gewechselt hat, wie etwa Cara Delevigne oder Heidi Klum, wurde bei den Top 10 nicht berücksichtigt
.

Die bestverdienendsten Models: Nathalia Vodianova hat es gerade noch unter die Top 10 geschafft.

Platz 10: Natalia Vodianova

Das russische Model mit dem Spitznamen “Supernova” konnte laut Forbes alleine 2016 rund 4 Millionen Euro lukrieren. Trotzdem Peanuts – immerhin war Natalia nicht nur mit einem britischen Millionenerben verheiratet, sondern ist aktuell mit Antoine Arnault (Sohn von LVMH-Gründer Bernard Arnault) liiert

Therefore the microbiological quality of the product should be controlled at the end of its re-test period.origin cialis prices.

.

Die bestverdienendsten Models: Auf Platz 9 gelandet…Miranda Kerr!

Platz 9: Miranda Kerr

Der Ex-Victoria’s Secret-Engel hat die Flügel längst an den Nagel gehängt und entwirft ihre eigene Dessous-Kollektion. Außerdem wurde eine Make-Up-Linie unter ihrem Namen gelauncht. Große Kampagnen und auch gut bezahlte Instagram-Promotions tun ihr übriges. Falls es doch mal knapper werden sollte: Ihr Ex-Mann Orlando Bloom oder der aktuelle Boyfriend, Snapchat-Gründer Evan Spiegel, helfen bestimmt aus.

Die bestverdienendsten Models: Platz Nummer 8 für Lara Stone.

Platz 8: Lara Stone

Die schöne Dänin hat nicht nur einen Exklusiv-Vertrag mit Calvin Klein, sondern bewirbt auch Parfums für Prada und Make-Up für Armani. Kein Wunder, dass man sie deshalb nur noch selten am Laufsteg erblickt – bei geschätzten 5 Millionen Euro Jahresgehalt muss man sich den Stress der Fashion Week auch wirklich nicht mehr antun!

Die bestverdienendsten Models: Daria Werbowy ist dank prestigeträchtiger Kampagnen vorne dabei.

Platz 7: Daria Werbowy

Das kanadische Model mit ukrainischen Wurzeln hat eine meisterliche Karriere vorgelegt: Vom Model of the moment zur absoluten Ikone. Aktuell bewirbt sie Equipement (übrigens an der Seite von Kate Moss), Lancôme und viele weitere Brands. Trotz ihrem eigenwilligen Look hat es die mittlerweile 33-jährige auch kommerzielle Marken wie etwa H&M für sich zu gewinnen.

Die bestverdienendsten Models: Engel auf Erden..
. Ambrosio verdinet nicht nur mit ihrem Job für Victoria’s Secret.

Platz 6: Alessandra Ambrosio

Der dienstälteste Victoria’s Secret-Engel zeigt den Newcomern immer noch wie es bzw. man richtig läuft. Ansonsten wirbt die Brasilianerin für diverse Kosmetik- und Modelabels. Auch privat läuft es bestens: mit RE/DONE-Gründer Jamie Mazur ist sie seit vielen Jahren glücklich liiert und hat zwei Kinder. Neuestes Pojekt bei Ambrosio: Auf Instagram postete sie in der vergangen Wochen öfters Bilder von ihr im Ton-Studio. Man darf gespannt sein, ob ein Sommerhit nicht schon bald noch mehr Geld in die Kasse spült.

Die bestverdienendsten Models: Go Gigi! Das Model ist auch finanziell auf der Überholspur.

Platz 5: Gigi Hadid

Aktuell zwar noch auf Platz 5, aber deutlich auf der Überholspur. Neben Jobs für große labels wie Max Mara verdient das Model of the moment vor allem mit gesponserten Instagram-Postings und macht auch mit ihrer Kooperation mit Tommy Hilfiger Meter bzw. Money.  Noch wird ihr Jahreseinkommen mit 7-8 Millionen berechnet, wie viel versteckte Kooeprationen bringen, kann nur vermutet werden.

Die bestverdienendsten Models: Teuer geschmückt – die Preziosen von Chopard sind zwar nur eine Leihgabe..
. leisten könnte sich La Lima die edlen Schmuckstücke allemal!

Platz 4: Adriana Lima

Ebenfalls aus der Riege der Engel und eine weitere Brasilianerin in unserem Ranking. Adriana Lima wurde schon im zarten Alter von 13 Jahren entdeckt. Mittlerweile wirbt sie für die größten Unternehmen und hat Exklusivverträge mit Maybelline und Co. Außerdem macht sie nicht umsonst gerade die Filmfestspiele in Cannes unsicher… 2018 soll sie im Film Oceans Eight in einer Nebenrolle zu sehen sein. Kein Wunder also, dass ihr Jahreseinkommen bei etwa 8 Millionen liegen dürfte.

Die bestverdienendsten Models: Leicht lachen – mit 21 ist Kendall bereits Multimillionärin!

Platz 3: Kendall Jenner

Die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht und der Kardashian-Jenner-Sproß kann vor allem mit starker Social Media Präsenz punkten. Das bringt lukrative Aufträge und so verdient die 21-jährige neben klassischen Kampagnen (wie für La Perla) nicht nur mit ihren TV-Auftritten, sondern auch einer eigenen Kollektion mit Schwester Kendall für Topshop und reichlich gesponserten Postings. Rund 10-11 Millionen schätzen Experten aktuell. Tendenz? Stark steigend!

Die bestverdienendsten Models: Seit Jahren vorne dabei..

The rational selection of therapy for patients is only tadalafil individual, culture to culture, religious persuasion to.

. Industrie Icon Kate Moss.

Platz 2: Kate “the great” Moss

Viele Worte braucht es nicht um das Moss-Phänomen zu erklären. Besonders bemerkenswert: Weder Skandale noch Krisen haben ihrer Karriere bleibend geschadet – im Gegenteil! Mit Design-Kooperationen (etwa Topshop und Equipment) und Werbeaufträgen (2016 etwa auch für Calvin Klein – auch einem ihrer ersten Jobs) verdient sie pro Jahr zwischen 13-15 Millionen. Neuerdings hat die Britin auch mit eigener Modelagentur von sich Reden gemacht – vielleicht läuft ihr also schon bald einer ihrer eigenen Schützlinge den Rang ab!

Die bestverdienendsten Models: Die unangefochtene Nummer 1 – Gisele Bündchen!

Platz 1: Gisele Bündchen

Schon seit Jahren die ungeschlagene Nummer 1 unter den bestverdienendsten Models! Mit unglaublichen 30-45 Millionen Euro Jahreseinkommen stellt die Brasilianerin selbst moderiende Ex-Kolleginnen wie Heidi Klum oder Tyra Banks in den Schatten. Erst kürzlich hatte Bündchen zwar dem Laufsteg den Rücken gekehrt, mit Kampagnen (etwa Loewe) und Co klingelt die Kasse aber weiter.

 

You may also like

Leave a Comment