Bunter Abschied von Burberry: Goodbye, Christopher Bailey!

by divaonline-admin
Burberry Christopher Bailey 2018


Nach 17 Jahren verlässt Christopher Bailey das Modelabel Burberry und schwingt zum Abschied die Regenbogenfahne. Eine Show voller Statements, Nostalgie und zukunftsweisender Visionen.

Gut, man hätte sich ein bescheideneres Kollektionsthema aussuchen können, als das monumentalste der Menschheit. Doch Christopher Bailey packte zu Recht nochmal sein ganzes Portfolio aus und gestaltete seine Spring Summer 2018 Kollektion für Burberry rund um das Thema Zeit. Die vergeht unbestreitbar wie im Fluge. Unglaubliche 17 Jahre ist es jetzt nämlich her, dass dem Engländer das Designzepter des britischen Modehauses überreicht wurde.

 

Burberry Christopher Bailey 2018

Spectrum von United Visual Artists

Burberry Christopher Bailey 2018

 

Zeit genommen hat man sich offensichtlich auch für die Präsentation

. Eine kinetische Lichtskulptur umrahmte den Laufsteg, ein großes Pendel schwang während der Show langsam über den Köpfen der Modelriege aus Burberry-Testimonials wie Cara Delevingne. Eine Erinnerung daran, dass die Uhr unaufhörlich tickt. So war die letzte Show von Bailey auch die autobiografischste und intimste seiner langen Karriere. 17 Jahre, komprimiert in zeitgemäße, energiegeladene Looks, die die Codes des Modehauses gebührend zelebrierten – vom kultigen Trenchcoat über Military Mäntel bis hin zum unumgänglichen Burberry-Check-Muster

05) increase in functional nephrotoxicity indicators such as BUN and Serum creatinin in Sildenafil citrate-treated rats compared with control (Table 3).Efficacy parameters – It has been assumed that sexual function is best assessed in a natural (home) setting with patient self-reporting by means of questionnaires, which is preferable to a laboratory setting with objective measures such as the RigiScan device. cialis for sale.

. Letzteres versuchte man durch sportive, sehr relaxte Schnitte und Stoffe wieder in die Jetztzeit zu katapultieren
. Aber auch Elemente der Vergangenheit fielen auf: Anlehnungen an die Rave- und Grunge-Kultur der 80er und 90er Jahre, Sweatshirts, Baseball-Kappen und Shearling-Fleece. Allen voran zog sich ein Symbol durch die gesamte Show: der Regenbogen. Aufgewachsen als homosexueller Junge aus der Arbeiterklasse, der oft wegen seiner Orientierung diskriminiert wurde, huldigt Bailey damit  der LGBTQ-Bewegung und spendete zeitgleich große Summen an Charity-Einrichtungen zur Unterstützung der Rechte homosexueller Jugendlicher. Ein Schritt weg von der Vergangenheit, hin zu einer aufgeschlosseneren Zukunft

the time) Almostf. Depression tadalafil.

.

Wir salutieren dem ehemaligen Chefdesigner jedenfalls und nehmen uns an ihm gleich ein Beispiel, einfach öfter unser eigenes Ding durchzuziehen.

 

 

 

You may also like

Leave a Comment