Die besten Cremes für strapazierte Hände

by DIVA Redaktion

Eincremen, peelen und mit Masken verwöhnen. Die Rede ist ausnahmsweise nicht von unserem Gesicht, sondern von den Händen, die (speziell im Winter) genauso viel Pflege benötigen. Hier kommen die besten Tipps und Handschmeichler.

 

Auf die Hände nicht vergessen!

Für unser Gesicht tun wir alles! Es wird in hochwertige Anti-Aging-Pflegen investiert und die Schönheitsrituale werden nach asiatischem Vorbild auf bis zu zehn Schritte ausgedehnt, damit uns die Haut in jedem Alter mit einem strahlenden Teint belohnt
.

Es gibt aber noch mindestens zwei weitere Körperteile, die Sommer wie Winter den gleichen (Umwelt-)Einflüssen ausgesetzt sind und dennoch nicht selten vernachlässigt werden: unsere Hände
. Dabei würden sie eigentlich noch mehr Zuwendung brauchen, da die Haut speziell am Handrücken wesentlich dünner ist und der Collagenabbau deshalb auch schneller sichtbar wird als am restlichen Körper.

Vor allem im Winter brauchen die Hände besondere Zuwendung.

Keine Sorge, die Rede ist nicht von einem weiteren Zehn-Schritte-Programm. Da die Haut bei Temperaturen unter acht Grad Celsius keinen Talg mehr produziert, kann sie schnell austrocknen und rissig werden
. Hier hilft es bereits, an der frischen Luft stets wärmende Handschuhe zu tragen, um die natürliche Fettschicht zu schützen. Das hält die Hände geschmeidig

dissatisfied dissatisfiedpenile corpus cavernosum (corporal smooth muscle). tadalafil for sale.

. Dazu kommt die regelmäßige Pflege mit Handcremen, die die Haut mit Sheabutter oder pflegenden Ölen versorgen. Wöchentliche Peelings und Handmasken, die nachts unter dünnen Baumwollhandschuhen einwirken, sind das i-Tüpfelchen für gepflegte Hände, die einem schönen Teint im Gesicht um nichts mehr nachstehen.

cremes für srapazierte Hände

  1. Der »Hand-und Nagelbalsam« von RINGANA enthält Samenöle von Chia, Himbeere und Amaranth, regeneriert die Haut an den Händen und ein Wirkstoff aus Gänseblümchen hellt Pigmentflecken auf, um € 19,30.
  2. Die leichte, fein duftende Formel der »Geranium & Walnut Hand Cream« mit Aprikosenkernöl von JO MALONE zieht schnell ein, versorgt die Hände mit Feuchtigkeit und fettet nicht nach, um € 32,95.
  3. Pflanzliche Extrakte sorgen bei der »Multi-Intensive Crème Mains Superintensive Anti-Age« von CLARINS für stärkere Hautdichte und einen gleichmäßigeren Hautton, um € 48,-.

cremes für srapazierte Hände

  1. Die pflegende Wirkung des »Intensive Hand Treatment« von SENSAI wird verstärkt, wenn die Creme als Maske aufgetragen wird und darüber die keramikbeschichteten »Treatment Gloves« gezogen werden, um € 92,-.
  2. »Hand Creme Express Care« von NIVEA pflegt mit Meeresmineralien, um € 3,49.
  3. »Progressif Lift Fermeté Jeunesse Originelle Mains Serum« von CARITA, um € 65,-.Weitere Infos über carita.com.
  4. Ein Pro-Collagen-Komplex glättet Trockenheitsfältchen: »New Dimension Smooth +Tone Cream Glove« von ESTÉE LAUDER, um € 45,-.

 

You may also like

Leave a Comment