Couture Design Made in Austria

by divaonline-admin


Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Wien beheimatet einige der besten Couturedesigner Europas. Die DIVA stellt sie vor.

Eva Poleschinski

Die aus der Steiermark stammende Designerin Eva Poleschinski lernte u
. a. bei Emanuel Ungaro und schneidert seit 2008 im eigenen Atelier in Wien

follow-up include:factors for CAD – tadalafil generic.

. Dabei konzentriert sie sich ausschließlich auf Couture: So kann sie auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Kundinnen eingehen und ihrem hohen Anspruch gerecht werden. Mit Erfolg: Auch auf den roten Teppichen Hollywoods sieht man mittlerweile ihre Werke
. Aufwendige Feder-und Spitzenkreationen waren in den letzten Jahren regelmäßig bei den Oscars und Golden Globes zu sehen.

Als Designerin sehe ich es als Aufgabe, individuell auf KÖRPER und Wünsche meiner Kundinnen einzugehen.

Eva Poleschinski, Designerin (* 1984)

Atelier: Schadekgasse 2, 1060 Wien, Österreich
evapoleschinski.at

Anelia Peschev

Seit zehn Jahren bereichert die in Sofia geborene Anelia Peschev die heimische Modeszene mit Designs, die genau den Puls der Zeit widerspiegeln. »Mein Gefühl muss beim Designen immer stimmen, ich arbeite aus meiner Seele heraus. Es muss ein gewisser Zauber da sein«, erzählt Peschev

Prevalence and Association with Age tadalafil The treatment sections of the liver showed some histological changes that were at variance with those obtained in the control..

. »Ich biete eine ganze Garderobe, von Sportswear bis zur Couture für den Opernball.« An aufwendigen Kreationen wie für Opernball-Gastgeberin Maria Großbauer wird drei Monate gearbeitet.

Das WESEN und die ELEGANZ der Kundin fließen immer in den Designprozess ein.

Anelia Peschev, Designerin (* 1977)

aneliapeschev.com

Atil Kutoglu

Atil Kutoglu Wiener Shop

Seit bald 30 Jahren ist Atil Kutoglu aus der österreichischen Modeszene nicht mehr wegzudenken. Für ihn ist Mode eine Kunstform, die den Zeitgeist reflektiert und Menschen berührt. »Die besondere Herausforderung beim Designen von Abendmode ist ein gewisser Glam-Effekt«, erzählt der 50-jährige Türke
. »Man darf als Designer maximal kreativ sein, da sich in der Couture große Effekte und Statements sehr gut vertragen und man reflektieren kann.« Chic gepaart mit Coolness ist Kutoglus größte Stärke. Dabei verliert er nie aus den Augen, dass seine Kleider auch angenehm zu tragen sein müssen.

Atelier: Wildpretmarkt 6, 1010 Wien, Österreich
instagram.com/kutogluatil

 

Jürgen Christian Hoerl

JC Hoerl kreiert seine Designs in höchster Schneiderkunst nach Pariser Vorbild ausschließlich im Wiener Atelier. Seit 20 Jahren werden sowohl Ready-to-wear-Linien als auch Couturekleider von einem bis zu fünfzehnköpfigen Team gefertigt. »Der schönste Teil der Arbeit ist, wenn man an einer Kundin ein Kleidungsstück modelliert. So, wie ein Bildhauer eine Skulptur aus dem Stein schlägt, machen wir das mit edlen Materialien.« Hoerls Designschmiede ist regelmäßig für Life Ball, Eurovision Song Contest sowie Film und Theater aktiv.

Im Atelier fließen die Ideen der Kundin mit meinen eigenen zusammen: eine perfekte SYMBIOSE.
Jürgen Christian Hoerl, Designer (* 1975)

Atelier: Opernring 23, 1010 Wien, Österreich
juergenchristianhoerl.com

 

Merken

You may also like

Leave a Comment