Die 8 wichtigsten Schmucktrends der Saison

Spring Summer 2022

by divaonline-admin
Schmucktrends

Perlen, Mono-Ohrringe und Logo- Look: Wir stellen die acht größten Schmucktrends der Saison vor. Eines haben sie alle gemeinsam: Sie kommen direkt vom Laufsteg.

»Wenn ich eine Frau wäre, würde ich für einen Monat das gleiche Kleid tragen und nur Hut und Handschuhe wechseln; vielleicht auch die Schuhe. In Wirklichkeit sind es die Juwelen, die ein Outfit verändern«, so Manolo Blahnik. Frei nach dem legendären Schuhdesigner kann guter Stil also ganz einfach sein – im Grunde braucht man dafür nur eine Handvoll Schmuck, und schon wird aus einem schlichten Outfit ein ganz neuer Look, der in Erinnerung bleibt.

1- Logomania

Die Frage, woher jemand seinen wunderschönen Schmuck hat, hat sich mit diesen Kreationen von selbst erübrigt – denn in dieser Saison werden Markenlogos als Statement getragen.

  1. Fendi-Logoring aus Bronze mit FF-Motiv, um €190,-. fendi.com
  2. Hermès-Armreif »Drôles de Zèbres« aus bedrucktem Email, vergoldet; um €275,-. hermes.com

2- Artsy

Designer lieben das Spiel mit Kontrasten. In dieser Saison werden Objekte aus Metall und Kunststoff am liebsten zu spannenden Materialien mit besonderer Struktur wie Leder oder Wolle getragen.

Schmucktrends

 

3- Chains

Das Selbstbewusstsein dieses Modetrends ist unübersehbar: Massive Gliederketten gehören jetzt um den Hals und an die Tasche.

Schmucktrends

  1. »Ice Watch«- Gliederkettenarmband in »Lagoon Green«, erhältlich um € 49,-bei ice-watch.com.
  2. »City Hardwear Wrap Bracelet« von Tiffany aus 18-Karat-Gold, um € 10 400,-; erhältlich bei tiffany.at.

4- Scrunchies

Neben den Laufstegen erobert das Stylingtool auch unsere Herzen. Getragen wird das Accessoire im Haar und am Handgelenk.

Schmucktrends

  1. Scrunchie aus Seide von Burberry, um € 182,-, über bambinifashion.com.
  2. Saint-Laurent-Haarband aus Viskose mit Paisleyprint, gesehen um €175,-bei farfetch.com.
  3. Bandierine-Print-Scrunchie von Emilio Pucci, um € 60,-. Erhältlich bei farfetch.com.
  4. Haar-Scrunchie aus Satin mit glitzernden Kristallen, um € 650,-, bei prada.com.

5- Cocktailringe

Ob kreativ, verspielt oder mit edlem Stein: Die großen Ringe schmücken nicht nur, sondern lenken auch die Aufmerksamkeit auf unsere Hände. Die Maniküre kann gerne auf das Keypiece abgestimmt werden.

Schmucktrends

  1. Pinkfarbener Cocktailring »Dulcis« von Swarovski aus Aluminium, Kristalle im Kissenschliff; um €195,-, über swarovski.com.
  2. Ring »Capri« von Pomellato aus 18-Karat-Rotgold mit Amethyst. Preis auf Anfrage. pomellato.com

6- Perlen

Das Redesign eines Schmuckklassikers: Ob in barocker Gestalt oder mit Materialmix – alles, was von der klassischen runden Form der Perlenkette abweicht, wirkt sofort frischer und moderner, sogar zu adretten Outfits.

Schmucktrends

  1. Collier aus 925er- Sterlingsilber mit weißen Süßwasserzuchtperlen von Thomas Sabo; um €349,-, über thomassabo.com.
  2. Joop!-Armband »2032466« mit Süßwasserzuchtperlen aus vergoldetem 925er-Sterlingsilber, um € 299,-. joop.com
  3. Diamant-Spiralring aus der »Collection 04« von Ouverture; 14-Karat-Gold, um € 575,-, ouvertureberlin.com.

7- Flowers

Bastelstunde: Die US-amerikanische Modeschöpferin Anna Sui kombiniert zu ihren farbenfrohen Outfits verspielte Blümchenketten und Ohrringe. Der Schmuck wurde aus recyceltem Plastik hergestellt und macht gute Laune.

Schmucktrends

 

8- Mono-Ohrring

Nur weil es Ohrschmuck meist paarweise gibt, bedeutet das nicht, dass man ihn immer so tragen muss. Im Gegenteil: Als Single kann das Accessoire aufregender wirken -Marques Almeida und Lisa Folawiyo zeigen, wie’s geht.

 

 

 

 

You may also like

Leave a Comment