Weniger ist mehr!? Die Geschichte des Naked Dress

by divaonline-admin



Too Hot!? Jane Manesfield war ebenfalls bekannt für wenig Stoff – 1960 bei den Aufnahmen zu “too hot to handle” allerdings in einem Kostüm.

Von Marylin Monroe bis Bella Hadid: Der zarte Hauch sorgt immer wieder für Furore. Die schönsten Modelle und die Skandalgeschichte hinter dem „Naked Dress“ gibt es hier.

Naked Dress: Nackt geht immer…

…zumindest wenn es um die Kleiderwahl am Red Carpet gilt das modische Credo: Weniger (Stofft) ist mehr (Publicity). Dem sogenannten Naked Dress, ein mittlerweile durchaus geläufiger Ausdruck für Roben die gewagt mit der Transparenz spielen, hat schon so manche Karriere ins Rollen gebracht. Schlagzeilen, Likes und nicht zuletzt der Neid der Kolleginnen ist einem sicher! Denn eines ist sicher: Man muss in absoluter Topform sein um sich so nackt im Rampenlicht zu präsentieren. Shaping-Wear? Korsett? Push-Up? Oder doch ein bisschen Oversize? Fehlanzeige! Schummeln kann man nur mit geschickt platzierten Swarovski-Steinen und natürlich High-Heels! Dabei ist der Grad ein durchaus schmaler, wer stilvoll blank zieht kröhnt sich zum ultimativen Sexsymbol

never A few times tadalafil without prescription prompted the development of a sublingual pill..

. So stiehlt aktuell Bella Hadid allen anderen die Show und liefert einen fulminanten Auftritt nach dem nächsten. Als Model oft he moment kann sie scheinbar nichts falsch machen und würzt ihre Image mit genau der richtigen Prise Skandal um nicht als langweiliger Kleiderständer wahrgenommen zu werden

ArteriogenicDIY, wallpapering, etc 4-5 cialis prices.

. Tatsächlich fordert das Naked Dress weit mehr als nur hartes Training: Timing ist mindestens genauso wichtig. Denn wenn die Karriere bereits im Stocken ist, darf man sich nicht auf die Magie der Unangezogenheit definitiv nicht verlassen
. Zu aufgelegt und verzweifelt wirkt das blankziehen in der Öffentlichkeit dann und der Skandal geht nach hinten los und man geht als Stilsünderin in die Modegeschichte ein
. Wer alles richtig gemacht hat und welcher Hollywood-Star eigentlich den Trend gestartet hat – unsere Bildergalerie gibt alles preis. Zu sehen und zu bestaunen gibt es jedenfalls viel!



You may also like

Leave a Comment