Die Hochzeit von Stylistin Giovanna Battaglia ist das Mode-Medienspektakel des Jahres.

by divaonline-admin

Italienischer Glamour trifft auf schwedische Extravaganz: Auf der Hochzeit von Stylistin Giovanna Battaglia und Bau-Mogul Oscar Engelbert am vergangenen Wochenende in Capri wurde geklotzt, nicht gekleckert. Wir verraten warum diese Hochzeit der wichtigste Mode-Event des Jahres ist.

Giovanna Battaglia hat dieses Wochenende geheiratet! Bei wem nun nicht die Glocken läuten, dem sei verziehen. Mir hingegen ist es nicht entgangen, die Glocken läuteten auf Capri, der Hochzeitsinsel der Braut auch extralaut. Da zufällig zeitgleich auf der entsprechenden Hochzeitsdestination anwesend, kam ich nicht umhin, tja, einfach mitzufeiern.

Carthusia, die wundervolle Parfum-Manufaktur lud auf die geschichtsträchtige Insel und wir folgten dem Duft der Zeit

Und gaben uns unverhofft einem ungewöhnlichen Spektakel hin. Um mit folgender Erkenntnis wiederzukommen: Fashion Weeks sind sowas von gestern. Im Heute hat man eine Einladung zu einer Promi-Hochzeit. Dass die Hochzeit von It-Girl, Stylistin, Vogue-Redakteurin und Socialite Giovanna Battaglia und Oscar Engelbert aka schwedischer Bau-Mogul laut Vogue zu „der Hochzeit des Jahres“ avancierte, davor sorgte die Braut schon selbst Der Medienhype war nicht nur erwünscht, sondern in diesem Fall auch aufgelegt. So wie der Song „Oh sole mio,“ der Donnerstag abends die Piazzetta erfüllte.

Aber dazu später.

Die Gästeliste

Insgesamt wurden über 300 Gäste geladen, wenig Insel-Prominenz, dafür das A bis Z der internationalen Fashion Welt. Neben Fotografen wie Mario Testino und Ellen von Unwerth waren natürlich auch Designer wie das Duo Dolce & Gabbana und Peter Dundas dabei, aber auch Vogue-Herausgeber, Chefredakteure und sogenannte Social Influencer wie Derek Blasberg und Über Streetstyle-Ikone Anna dello Russo (die sogar in ein Brautjungfern-Kleid schlüpfte).

Natürlich dürfte auch der internationale Adel nicht fehlen: Elisabeth von Thurn und Taxis feierte genauso fidel mit wie die monegassischen Casiraghi-Kids. Praktisch: An drei Abenden wurde nicht nur gefeiert, sondern auch viel genetzwerkt.

Zwischen Sangria im feudalen Beachclub La Fontelina und schweren Cocktails am hauseigenen Schiff wurden die größten Pläne des Jahres geschmiedet, ganz beiläufig, versteht sich. Wir dürfen gespannt sein wer die nächste Capsule Collection für einen großen Designer präsentieren wird
. Vielleicht steht das Thema „Capri“ ganz oben? Wir wissen: Hier wurden Geschäfte gemacht und Bünde geschlossen.

Social-Fame

Die Hochzeit währte drei ganze, lange Tage. Abgesehen von der Frage nach dem Durchhaltevermögen stellt sich auch jene nach dem intimen Charakter.

Giovanna Battaglia liebt allerdings nicht nur bei ihren Stylings die Inszenierung. Während bei anderen Trauungen Liebe in der Luft hängt, war es hier der Selfie-Stick. Die Gäste erhielten einen eigenen Hashtag, dem gefolgt werden musste. Was nicht jeder beherzigte.

Dennoch: Unter #gioandoscar finden sich aktuell beträchtliche 1149 Beiträge. Auch Zaungäste konnten an der Zeremonie teilhaben, immerhin mietete Giovanna für den ersten Abend drei von vier Cafés auf der einzigen Piazzetta der Insel an. Dort stolperten wir auch über und in die Hochzeit: keine Absperrungen, dafür ein einzigartiges Programm und viele altbekannte Gesichter. Müden Touristen, die zufällig vorbei kamen, wurde ein einzigartiger Anblick und seltener Einblick in eine sonst geschlossene Welt geboten: So öffneten sich zum Beispiel plötzlich alle Fenster zu Piazzetta und Opernsänger der Mailänder Scala schmetterten stimmgewaltig „OH SOLE MIO.“

Oh Gott, war das ein Fest!

Merken

You may also like