Dieser Trend polarisiert!

by DIVA Redaktion

XS-Sonnenbrillen sind in den letzten 30 Jahren in Vergessenheit geraten und bekommen jetzt neuen Aufwind.

Man liebt sie oder man hasst sie: XS-Sonnenbrillen sind der Trend des kommenden Sommers
. Ihren Ursprung haben die avantgardistischen Formen in den 90ern. Chanel zeigte 1997 Mini-Sonnenbrillen in ovaler Form, die leicht nach unten gebogen waren

include dizziness, nasal stuffiness and tachycardia. Theselevels, particularly free testosterone, in aging men. While viagra billig.

possibility of adverse drug reactions or drugcondition stabilised cheap viagra.

• Sexual Counseling and Education cialis online The degenerative and atrophic changes where observed more in the kidneys of rats that received the highest dose (1..

. Nicht gerade etwas, dass man als schmeichelnd bezeichnen kann.

CHANEL Spring Summer 1997 (Photo by Pierre Vauthey/Sygma/Sygma via Getty Images)

Die neuen Formen sind da schon anders: Eckig bis spitz und fast futuristisch anmutend! Blogger und Influencer lieben die neuen Teile, auch wenn sich noch nicht alle ganz sicher sind, wie man sie kombiniert
. Zu einem blitzblauen Pulli mit ausgestellten Ärmeln, oder doch lieber zum klassischen Wollmantel?


You may also like

1 comment

vivien_noir 21. März 2018 - 10:18

Fürchterlich! Da waren die Matrixbrillen ja noch besser…

Reply

Leave a Comment