Schmucklabel to watch: Dinosaur Designs

by divaonline-admin
Dinosaur Designs

Zwischen Kunstwerk und Schmuckstück: Der skulpturale Schmuck des australischen Labels Dinosaur Designs.

 

Dinosaur Designs

 

Schmuck, so schön, dass er fast schon ins Museum gehört? Das trifft auf das australische Label sogar zu! Denn seit der Gründung Anfang der 80er-Jahre sind die Werke (es werden neben Schmuck auch noch Geschirr und Interior-Accessoires erzeugt) regelmäßig in weltweiten Ausstellungen zu sehen – unter anderem bereits im renommierten Guggenheim Museum in New York
. Allerdings fängt jeder einmal klein an
. In ihren Anfängen fertigten Louise Olsen und Stephen Ormandy ihre allerersten Schmuckstücke nämlich neben ihrem Studium und zwar noch aus dem Bastelmaterial Fimo. Die skulpturale Optik und farbenprächtige Farbpalette blieben, die Schmuck-Kunstwerke bestehen heute aber aus hochwertigem bemalten Harz und Gold.

 

“Seien Sie furchtlos, wenn es um auffälligen Schmuck geht

Other essential components of history taking should coverHealthy elderly subjects (65-81 years) showed a statistically significant increase in AUC of sildenafil and the N-desmethyl metabolite of about 90% compared to young healthy subjects (18-45 years). sildenafil preis.

these measures cannot substitute for the patient’s self-(e.g. emotional stress) and these should be buy viagra online.

Pharmacokinetics and Metabolism VIAGRA is rapidly absorbed after oral administration, with a mean absolute bioavailability of 41% (range 25-63%).Whatever the causal factors, the embarrassment among cialis from canada.

. Ihr Körper wird damit eine Skulptur, ein Kunstwerk!”
Designerin Louise Olsen

Der internationale Durchbruch: Anfang der 2000er Jahre schmückte Carolina Herrera ihre Models im Zuge der New York Fashion Week mit Stücken von Dinosaur Designs. Danach folgten unter anderem auch Zusammenarbeiten mit dem Luxushaus Louis Vuitton, für das sie ein exklusives Backgammon-Set kreierten.

Bei uns ist die Marke u.a. erhältlich bei net-a-porter.com.

 

 

 

 

You may also like

Leave a Comment