Buchtipp: Spektakuläre Hutkreationen von Dior

by divaonline-admin

70 Jahre Hutmacherkunst: Der neue Bildband “Dior Hats – from Christian Dior to Stephen Jones” beleuchtet die beeindruckendsten Kopfbedeckungen des Luxushauses.

Dank Christian Dior wurde der Hut zum Inbegriff der französischen Haute Couture
. In keiner der 22, von ihm entworfenen Kollektionen von 1947 bis 1957 fehlte es an eleganten Kopfbedeckungen, denn: “Ein Hut ist der beste Weg, um seiner Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen”. Das Buch zeigt den facettenreichen Wandel dieses Accessoires im Laufe der Jahrzehnte. Angefangen bei Monsieur Dior, über Yves Saint Laurents modische Meilensteine und John Gallianos Extravanganz, bis hin zu den poetischen Entwürfen von Raf Simons und Maria Grazia Chiuri

serum prolactin, LH, TSH, free T4, liver profile, PSA. what is cialis Local Therapy.

. Stephen Jones, seit 1996 Diors Hutmacher, versieht den 240 Seiten starken Bildband mit Kommentaren und einer Fülle an Insiderwissen.

Reinblättern lohnt sich!


You may also like

Leave a Comment