Diva of the Moment: Malaika Raiss

by divaonline-admin

Designerin Malaika Raiss steht mit ihrem gleichnamigen Label seit 2010 für lässig-femininen Chic und starke Mode mit Wohlfühlfaktor. Auch privat ist die Berlinerin eine echte Stilikone und deshalb unsere neue Diva of the Moment.

Die gute Nachricht vorweg: Die neue Herbst Kollektion von MALAIKARAISS ist ab Juli erhältlich. Schon seit ihrer Präsentation bei den Shows im Frühjahr warten Fans des Labels auf die begehrten Teile der „Dreams & Reality“ Kollektion, die einen spannenden Mix aus mädchenhaften Charme und cooler Tomboy-Lässigkeit darstellt.

In Anlehnung an den 70er Jahre Filmklassiker “Love Story” hat sich Malaika an der starken Frauenfigur der von Ali MacGraw verkörperten Jenny und deren Leinwand-Partner Ryan O’Neal orientiert.  Daraus entstandt in der typischen Handschrift des Brands ein femininer, aber sehr starken Look für Frauen.

Welches Modeverständnis die Designerin privat hat und wo sie am liebsten shoppt, verrät Malaika Raiss in unseren 9 Stilfragen:

Wie definieren Sie Ihren Stil – generell und persönlich?

Ich würde sagen femininer Tomboy. Ich mag es lässig, unkompliziert und trotzdem aber „angezogen“. Seidenkleid und Chucks, das ist meine Uniform.

Was oder wer hat Ihr Modeverständnis geprägt?

Vor allem Reisen

and psychological factors in the individual patient must be tadalafil for sale with vacuum constriction devices.

. Wie Frauen unterschiedlicher Kulturen mit Mode umgehen und wie es ihren Alltag beeinflusst, sie sich für bestimmte Anlässe kleiden – immer wieder super spannend für mich.

Sie arbeiten in der Mode – wie wirkt sich das auf Ihre täglichen Entscheidungen zuhause bei der Kleiderwahl aus?

Bewusst auswählen und kaufen
. Man braucht nicht mehr so viel, dafür aber keine Kompromisse bei der Qualität. Mein Anspruch an Design und Materialität ist über die Jahre extrem hoch geworden – dafür ist mein Schrank gefüllt mit echten Lieblingsstücken.

Ihr Lieblingsdesigner oder Lieblingslabel?

Ich kaufe vorwiegend Vintage – Vestiaire Collective ist nicht sicher vor mir. Dort habe ich es vor allem auf „Old Céline und Courreges abgesehen. Außerdem mag ich die Kombi mit Streetwear-Accessoires, VEJA steht da aktuell hoch im Kurs
.

Strenger Dresscode oder doch lieber Laissez-faire?

Es ist ein Mix aus beidem, ja nach Anlass und Tagesstimmung
.

Avantgarde oder Klassiker?

Avantgardistische Klassik

Ihr All-time-Favourit?

Converse Chuck Taylor

Stil ist, wenn … ?

Persönlichkeit zeigen ohne sich zu verkleiden.

Ein Geheimnis des guten Geschmacks, das Sie an dieser Stelle gerne teilen?

Less is more –  Minimalismus überzeugt immer.


You may also like

Leave a Comment