Do’s und Dont’s für Hochzeitsgäste

by divaonline-admin


Bald ist sie wieder da: Die große Hochzeitssaison! Für die Brautpaare bedeutet das Aufregung, Stress und Vorfreude. Für die Hochzeitsgäste lautet momentan wohl die größte aller Fragen: Was ziehe ich an? Damit Fettnäpfchen vermieden werden haben wir einige Do’s und Dont’s für Hochzeitsgäste gesammelt

In rats at doses 10 times higher than those in mice similar effects were observed. buy cialis usa Absolute bioavailability is about 40% due to the first-pass metabolism (not due to incomplete absorption)..

. (Von echten Bräuten geprüft ;-))

DO:

Bitte pünktlich sein! Warte sollten alle nur auf die Braut.

An den Dresscode halten! Findet die Hochzeit unter einem Trachtenmotto statt, dann bitte im Dirndl erscheinen. Wünscht sich die Braut festliche, lange Abendkleider – bitte dran halten. Meist gibt es aber keine besonderen Vorgaben, außer: Finger weg von weiß, beige, champagner, elfenbein und co
. Alle Weiß-Töne sind nur einer Frau bestimmt: der Braut. Was eigentlich sehr logisch klingt, führt doch immer wieder zu Streitereien Zum Glück gibt es aber jede Menge Auswahl an luftigen und hübschen Kleidern, die explizit für Hochzeitsgäste gemacht sind.

Inspiration dazu bietet zum Beispiel &OtherStories

on the level 3-4and result in more men with ED being helped. buy cialis usa.

. Ab sofort ist die zauberhafte Hochzeitsgast-Kollektion in den Geschäften und online erhältlich.

Hochzeitsoutfits von &OtherStories

Hochzeitsoutfits von &OtherStories

 

Auch für Herren gilt: Bitte dem Dresscode entsprechen. Den schönsten Tag im Leben eines Paares sollte auch Mann mit dem nötigen Respekt begegnen. Handelt es sich nicht explizit um eine rockige Trauung sind Jeans ein absolutes No Go! Egal wie teuer sie waren, egal welches Sakko dazu getragen wird. Also auch bei Hochzeiten am Land: wenn nichts anderes abgemacht ist (Trachten o.ä.) ist ein Anzug Pflicht. Für schickere Trauungen muss es möglicherweise ein Smoking sein.

Geschenke. Heutzutage freuen sich fast alle Brautpaare am meisten über eine Aufbesserung des Ehe-Kontos. In den Einladungen werden auch dazu größtenteils Hinweise gegeben. Dennoch darf man sich als Gast gerne ein paar Gedanken zur Verpackung der monetären Aufmerksamkeit machen. Selbstgemachte Geschenke liegen dabei immer noch im Trend. Ideen findet man dabei immer auf Instagram oder Pinterest. Und für den Betrag gilt: Der finanziellen Aufwand den das Brautpaar pro Gast hat sollte man in etwa Abdecken.

Gute Laune. Streitigkeiten, Sorgen oder Gram sollten an dem Tag zu Hause bleiben. Ein paar Stunden Fröhlichkeit sollten einem seine Freunde oder Verwandten wert sein. Denn damit macht man ihnen das größte Geschenk von allen: einen unvergesslich schönen Tag.

DON’T

Kurzfristig Absagen: Natürlich kann man krank werden oder etwas total unvorhersehbares Passieren. Aber hat man einer Hochzeitseinladung zugesagt, sollte man sich daran halten. Die Planung für das Fest hat schließlich viel Zeit gekostet und möglicherweise wurden manche Freunde nicht eingeladen, weil die Gästeanzahl gering gehalten werden musste
. Es wäre also sehr unhöflich, dem Brautpaar gegenüber, das wahrscheinlich für die angekündigte Personenanzahl bezahlen muss oder auch, jemandem einen Platz wegzunehmen.

Zu viel Trinken! Klar, Alkohol wird an Hochzeiten in Mengen konsumiert. Von der Agape über den Aperitiv bis zum Cocktail bei der Party. Dennoch: Versuche als guter Gast deine Grenzen zu kennen, bleibe dem Schnaps fern und genieße den Abend. Nichts wird mehr zum Partykiller als sturzbetrunkene Freunde, die sich womöglich an die verheiratete Cousine ranmachen; Männer die sich prügeln, oder noch schlimmer: Leute die es nicht mehr rechtzeitig zur Toilette schaffen.

Zu früh nach Hause gehen. Ist das Brautpaar in Partylaune sollten die Gäste auf jeden Fall mitmachen. Sich frühzeitig aus dem Staub machen und die Stimmung damit zu drücken wäre schade.

Zu spät nach Hause gehen. Es graut bereits der morgen und einige wenige Gäste können sich nicht von der Bar trennen? Damit wird das Brautpaar unnötig lange von seiner Hochzeitsnacht abgehalten. Sobald sich die Party aufzulösen beginnt, sollten alle Gäste den Heimweg antreten.

 

 

 

You may also like

Leave a Comment