Düfte: So riecht der Sommer

by divaonline-admin

Die unerwartet warmen Tage im März machen hungrig nach noch mehr Sonne. Die neuesten Parfums bringen uns den Sommer zumindest schon mal olfaktorisch ins Haus. Die besten neuen Düfte 2019.

Sie sind nicht so schwer, wie unsere Winterdüfte, tragen aber meist die selbe unverwechselbare Note unseres Lieblingsduftes. Oder aber, sie kommen in ganz neuem Gewand daher, erfinden sich selbst quasi neu. Hier unsere Favoriten der aufregendsten Duftneuheiten des jungen Jahres
.

 

  1. Ganz frisch am Parfum-Markt “Kaviar Gauche”: So selbstbewußt wie die Mode des Berliner Luxusbrands
    . Die Herznote des Parfums bildet der betörende Duft der Pfingstrose als Chiffre für weibliche Noblesse
    . Würzige Hölzer sowie rosa Pfeffer setzen den markanten Kontrapunkt.
  2. Die leichte Schwester von “Chloe: Nomade”. Chloé Nomade Eau de Toilette ist eine strahlende Interpretation des Eau de Parfum von Parfümeur Quentin Bisch mit natürlichen Ingredienzen. Der Duft öffnet sich mit der dynamisch-faszinierenden Geschmeidigkeit von Lychee – der Essenz strahlender Weiblichkeit.
  3. Nostalgie pur: “Gucci Guilty” Mit Hedonismus und Dekadenz öffnet sich der Duft mit der pikanten Würze von Rosa Pfeffer, einer Ingredienz, die intensives Aroma vermittelt und sich hier mit belebender italienischen Zitrone vermischt.

 

  1. “La vie est belle en rose”: Eine Lancôme-Kreation, erschaffen von zwei französischen Meister-Parfümeuren

    ED. The survey also highlighted the low likelihood of men1. The need for dose titration or substitution of cialis without doctor’s prescriptiion.

    . Interpretation des ikonischen, süchtig machenden Gourmand-Iris-Duftes La vie est belle, mit einem Hauch Jugendlichkeit aufgefrischt und absolut modern.

  2.  “Miu Miu Twist”. Es beginnt mit einem selbstbewussten Funkeln von Bergamotte und Apfelblüte, das sich in einer vollen Basis von Zedernholz und einem exklusiven, neuen Akkord auflöst: Pink Amber, eine Erfindung Daniela Andriers, erinnert an Karamellzucker, klare Luft, oder ein melodisches Lachen inmitten einer vornehmen Veranstaltung.
  3. “Tiffany Sheer”: Als olfaktorische Äquivalenz eines Diamanten in seiner reinsten Form, ist Tiffany Sheer ein dezenter Luxus für die Haut. Elegant eingehüllt in Noten von Johannisbeere, Mandarine und Ylang Ylang, verschmilzt Tiffany Sheer auf wundervolle Weise mit Rosenöl und schließt mit einer Irisnote.

 

  1. “Flowerbomb Midnight” von Viktor & Rolf ist Mysteriös, luxuriös und maßlos sinnlich, ist es der ultimative Duft für eine eindeutig feminine Powerfrau von heute. Jasmin, Patschuli und Moschus verleihen dem Duft eine gigantische Tiefe. Für betörende Sommernächte.
  2. Inspiriert von sonnigen Tagen und der mühelosen Leichtigkeit junger Frauen, lässt Marc Jacobs “Daisy Sunshine” seine Trägerin von innen heraus strahlen. Frische Bergamotte sowie andere Zitrusfrüchte verbinden sich mit einer blumigen Herznote und Moschus als Basis.
  3. “Bon Parfumeur”: Das Pariser Parfum-Label Bon Parfumeur beruht auf einem einzigartigen Konzept: Anstelle von vielen einzelnen Duftnoten, basiert jeder der achtzehn verschiedene Unisex Flakons auf drei Duftnoten, welche zu einem individuellen Dufterlebnis verschmelzen.  Mit über 300 Kombinationsmöglichkeiten kann jeder somit zum „Createur“ seines eigenen Duftes werden. Außerdem können die Flakons auf Anfrage individuell bedruckt werden.

Mehr zum Thema Düfte finden Sie auch hier: Parfum-Wissen: Die 8 großen Duftfamilien

 

You may also like

Leave a Comment