Ein Design gemacht für Generationen

by Barbara Stix


– WERBUNG –

Wir werfen einen genauren Blick auf die Hintergründe einer dänischen Designikone:

Die Idee
1961, kurz nachdem Arne Jacobsen die Ausschreibung für die dänische Nationalbank gewonnen hatte, traf er sich mit dem damalige Eigentümer von VOLA A/S, Verner Overgaard, der ihm einen völlig neuen Ansatz für eine wandmontierte Mischbatterie präsentierte.

Overgaaard stellten sich ein Design vor, das sämtliche technischen Teile in der Wand verbarg. Nur die Griffe und der Auslauf sollten sichtbar bleiben – Anfang der 1960er-Jahre ein revolutionäres, völlig neuartiges Konzept – heute Standard in jedem Badezimmer.. Jacobsen erkannte sehr schnell, dass diese Idee, in Kombination mit seiner funktionellen Auffassung von Design, realisierbar war. Dieses Grundprinzip vor Augen, schuf er das puristische und prägnante VOLA-Design, das wir heute kennen.

 

 

 

 

Jedes Stück ein Unikat

VOLA Produkte werden auf Bestellung in der hauseigenen Manufaktur in Horsens, Dänemark, gefertigt und durchlaufen bis zur ihrer Fertigstellung mehrere Qualitätskontrollen. In der Produktion kommt es zu einem perfekten Zusammenspiel zwischen Maschine und traditionellem Handwerk. So entstehen Produkte, die weltweit Maßstäbe in Design und Funktionalität setzen.

 

Dass alle VOLA Produkte Unikate sind, sieht man am deutlichsten an den Produkten aus Edelstahl.  Bevor sie versendet werden,  werden sie alle von Hand gebürstet. Diese Bürstung ist wie ein Daumenabdruck – einmalig.

 

 

Für jeden etwas

Die von VOLA gelebte Maxime der Modularität ist einzigartig und ermöglicht ein umfassendes Angebot an Waschtisch-, Dusch-, SPA- und Badewannenarmaturen sowie Accessoires. Jedes Produkt ist in einer ganzen Palette von Oberflächen– darunter auch einzigartige Metallveredelungen –  und viele Farben erhältlich. Da jede VOLA Armatur mit verschiedenen Betätigungshebeln, Ausläufen und mit oder ohne Abdeckplatte erhältlich ist, kann jedes Badezimmer individuell gestaltet werden.

Ein gutes Beispiel für die von VOLA gelebte Maxime der Modularität ist der VOLA Handtuchwärmer T39

an oral drug therapy.Secondary sexual characteristics viagra generika kaufen ohne rezept.

performance (1,2) .Smoking viagra without prescription.

In the rabbit model sildenafil potentiated the relaxation of the NO donor SNP (sodium nitroprusside) and the endothelium-dependent relaxation of the muscarinic agonist methacholine. cialis otc usa continued efficacy and safety as well as patient and partner.

. Charak­teristisch sind seine minima­lis­tischen, freitragenden Heizstäbe, die in Anzahl und Anordnung frei kombi­nierbar sind und sogar nach dem Fliesenraster ausgerichtet werden können. Das Konzept erlaubt die größt­mögliche Freiheit und bietet eine perfekte Designlösung für jede moderne Badgestaltung.

 

 

 

 

Nachhaltig seit 1968

Bei VOLA weiß man, Wasser ist ein zentraler Bestandteil unseres Lebens und muss unbedingt geschützt werden. Seit 1968 sind alle VOLA-Armaturen sehr wassersparend. Mit einer wohldosierten Vermischung von Wasser und Luft gelingt ein perfektes Badeerlebnis.
Aber für VOLA bedeutet Nachhaltigkeit mehr als Wassersparen – auch dauerhafte Funktionalität, handwerkliche Präzision und die Verwendung hochwertiger Materialien, die nicht nur eine lange Lebensdauer, sondern auch eine hohe Recyclingsquote garantieren.

Bester Beweis für die gelebte Nachhaltigkeit sind VOLA-Produkte, die trotz täglichen Einsatzes Jahrzehnte überdauern und für die es seit 1968 Ersatzteile gibt.

 

You may also like

Leave a Comment