Eine Cruise durch Frankreich

by DIVA Redaktion

Als mode-affiner Mensch setzt man Frankreich schnell mit Paris gleich. Doch für Sommerreisen bietet die Grand Nation viel mehr. Wir lassen uns von den Locations der Cruise-Shows inspirieren.

Saint-Paul-de-Vence hostet Louis Vuitton

Louis Vuitton 2019 Cruise Collection (c) Getty Images

Das kleine Städtchen Saint-Paul-de-Vence an der Cote d’Azur berhergt gerade einmal 3451 Bewohner und eine der beeindruckendsten, zeitgenössischen Mussen der Welt, dem Fondation Maeght. Das vom spanischen Architekten Josep Luis Sert designte Bauwerk beherbergt fast 12.000 Stücke, die jährlich über 200.000 Besucher anziehen. Der verschlängelte Garten mit seinen wie aus einem Fanatsy-Film anmutenden Skulpturen unterstrich die futuristischen Materialien der Louis Vuitton Show perfekt.

Chantilly verregnet die Dior Show

Chantilly ist ein idyllischer Ort in Norden Frankreichs. Berühmt ist er für sein annuales Pferderennen sowie hohe Expertise in der Pferdezucht, von dem auch die aktuelle DIOR Cruise Kollektion inspiriert ist. Der Ort ist nur knapp 40km von Paris entfernt und eignet sich perfekt für Tagesausflüge. Größte Sehenswürdigkeit ist das Schloss, das das Musee Condé beherbergt
. Außerdem gibt es dort jedes Jahr eine beeindruckende Botanik-Messe. Das Wetter ist in Chantilly allerdings launisch, was Models der Dior Cruise Show im Mai über einen rutschigen, nassen Laufsteg gleiten ließ.

Friedhofsstimmung in Arles bei Gucci

Gucci Cruise Show in Arles. (c) Getty Images

Wer dachte, dass abgeschnittene Köpfe und Babydrachen nicht genug sind, staunte nicht schlecht, als Alessandro Michele eine regelrechte Friedhofsshow in Arles auf die Beine stellte. Die römische Stadt in Südfrankreich bot eine perfekte Kulisse für eine schaurig-schöne Show. Arles beeindruckt mit einem römischen Amphitheater, das 123 v. Chr

These potentially modifiable risk factors and causes usa cialis 47Intraurethral Therapy.

. geplant wurde. Auch das Luftbild der Stadt erinnert heute noch mehr an Italien als an Frankreich. Berühmt wurde Arles jedoch, weil Vincent van Gogh von 1888 bis 1889 lebte und dort fast 300 Malereien und Skizzen anfertigte. Beliebt ist Arles auch bei Fans der Archeologie und der Antike.

 

You may also like

Leave a Comment