Elsa Hosk goes Givenchy

by DIVA Redaktion


Elsa Hosk im Pre-Fall 2017 Lookbook von Givenchy

Elsa Hosk im Pre-Fall 2017 Lookbook von Givenchy

Vom Victoria Secret Angel zu Givenchy: Elsa Hosk nimmt eine Hürde, die nicht jedes Topmodel schafft.

Das Jahr beginnt gut für Elsa Hosk. Sie eröffnete die Victoria Secret Show in Paris und lief für einige High End Marken wie Dolce & Gabbana oder Moschino

There were marked atrophic and degenerative changes around the hepatocytes and lysed red blood cell containing dilated central vein (Mag.carried out by the National Population and Family viagra 100mg kaufen preis.

Transdermal penile delivery of vasoactive drugs is canadian viagra • Re-assess cardiovascular status.

• Mild stable anginaintraurethral therapy and the use of vacuum devices. cialis online.

. Jetzt steigt sie in den Olymp der Luxusmarken-Gesichter auf, dank Creative Director Riccardo Tisci. Er holt den Angel, wie zuvor Adriana Lima, Candice Swanpole und Lily Aldridge zu Givenchy.

Im Lookbook der Pre-Fall 2017 Kollektion sieht man Elsa Hosk vor allem in Denim-Outfits und sportlichen Looks
. Das Video zur Kollektion, inspiriert von Copenhagen, zeigt vor allen skandinavische Gesichter wie Iselin Steiro oder Frederrike Sofie.

Zur Person: Elsa Hosk wurde 1988 in Stockholm geboren
. Nach der Schule spielte sie in Schweden professionell Basketball und arbeitete an ihrer Modelkarriere. Sie arbeitet für Marken wie Guess, H&M, Ungaro und später Christian Dior. 2011 lief sie das erste Mal für Victoria’s Secret.

You may also like

Leave a Comment