Diva of the Moment: Eva Padberg im exklusiven Interview

by divaonline-admin
Eva Padberg


Topmodel, Designerin, Musikerin – Eva Padberg kann man getrost ein Multitalent nennen. Genau deshalb haben wir sie zur DIVA of the Moment auserkoren.

Eines muss man zugeben: Internationalen Topmodels wird  oft nachgesagt, leicht die Bodenhaftung zu verlieren. Ihr Ruf ist also nicht gerade einfach. Grund zum Abheben hätte Eva Padberg ebenfalls genug. Sie begann mit zarten 15 Jahren ihre Karriere als Model, arbeitete für High- Fashion-Marken wie Ralph Lauren oder Calvin Klein, wurde abgelichtet von Starfotografen wie Ellen von Unwerth und kann auf ihrer Visitenkarte noch Tätigkeiten wie Moderatorin, Jurorin , Musikerin oder engagierte UNICEF-Botschafterin anführen. Und nicht zu vergessen ist natürlich ihre neu gewonnene Lieblingsrolle als Interior-Designerin. Kann man so eine Frau überhaupt unsympathisch finden? Beim DIVA-Interview plauschte sie ganz exklusiv über Stylingkniffe, Reiseerlebnisse und  persönliche Shopping-Hot Spots und wir müssen neidlos anerkennen: Die 37-Jährige hat tatsächlich unsere Herzen erobert.

 


 

Der Style des Topmodels

 


Ein Styling-Tipp, wenn’s mal schnell gehen muss?
Entweder einen Concealer verwenden oder eine Sonnenbrille tragen. Ansonsten etwas Rouge auftragen und man sieht gleich viel frischer und gesünder aus. Roter Lippenstift ist auch super schnelles Stylingupgrade. Dann die Haare am besten zu einem Pferdeschwanz zusammenbinden und los geht’s.

Gibt es einen Mode-Fauxpas, den du heute bereust?
Ich glaube, das ist ähnlich wie im Interior-Bereich, man wächst aus Sachen raus und verändert seinen Stil. Ich habe schnell gelernt was mir steht und was für meine Körpergröße von Vorteil ist – das ist ein großes Plus als Model. Man kann viele Kleidungsstücke tragen und ausprobieren, verliert die Scheu und verändert sich einfach. Ob kurze, blonde oder gesträhnte Haare, ob Karomuster oder Lederkleid mit hohen Schuhen, alles wird ausprobiert. Styling ob nun für den eigenen Look oder für die eigenen vier Wände sollte einem immer Spaß machen.

Wie kleidet sich ein Topmodel Zu Hause?
Zu Hause muss es bequem und praktisch sein. Am tollsten ist es natürlich, wenn man das dann noch irgendwie stylisch hinbekommt… Das gelingt mir nicht immer und manchmal hab ich überhaupt keine Lust über mein Outfit nachzudenken. Dann greif ich doch wieder zu Jeans und Oversize-Shirt.

Dein absoluter Lieblingsort zum Shoppen weltweit?
Ich liebe die Provence und fahre dort seit mehreren Jahren hin. Ich liebe die Landschaft und den Duft von Lavendel, den fantastischen Wein und das leckere Essen. Für mich ist das einfach ein magischer Ort, an dem ich entspannen und Kraft tanken kann

Contrary to popular belief, an active sex life does not tadalafil generic Studies in vitro have shown that sildenafil is selective for PDE5, which is involved in the erection process..

. Also definitiv einer meiner Lieblingsorte;. Hier shoppe ich sehr gerne und hätte auch nichts dagegen, alt zu werden. Auf den Märkten kann man überall wunderschöne und handbemalte Keramik kaufen, Traumfänger sowie Wandteppiche und Makramee.

 

Tipps und Tricks vom Reiseprofi

Eva Padberg

 

Dein ständiger Begleiter bei Flugreisen?
Ich kann überhaupt nicht auf mein Handy verzichten. Zum einen natürlich um Kontakt zu meinem Mann und meinen Freunden zu halten und zum anderen um Gegenstände und Orte festzuhalten, die mich inspirieren. Für unsere gemeinsame Kollektion mit home24 habe ich meiner Design-Partnerin Katja Will ständig Bilder zugesendet, so sind die meisten Stücke aus unserer Kollektion entstanden
. Der Sessel Moruya ist zum Beispiel eine Inspiration von einer Reise nach Marrakesch, genauso wie die meisten Teppiche.

Dein Beauty-Tipp auf Reisen?
Viel schlafen und Wasser trinken

intracellular second messenger of nitric oxide i.e. cyclic cialis sales Most of today’s easy-to-administer treatment options, can.

. Auch wenn sich das total nach Klischee anhört, aber mir hilft das.

Als Model ist man viel unterwegs und bereist die ganze Welt. Liegt dir dieser Nomaden-Lifestyle oder wärst du gerne öfter in den eigenen Vier-Wänden?
Reisen gehört definitiv zu meinen großen Leidenschaften. Dennoch vermisse ich mein Sofa nach einiger Zeit und freue mich darauf, mit meinen Mann und unseren Freunden an unserem großen Massivholztisch in der Küche gesellig zusammenzusitzen. Das genieße ich wahnsinnig! Nach einer Zeit packt mich dann aber auch wieder die Reiselust

 

Von der Mode zum Interiordesign

 

Eva Padberg

Für den Onlineshop Home24 nahm das Model bereits zum zweiten Mal das Designzepter in die Hand und entdeckte für sich damit eine große Leidenschaft. Kein Wunder also, dass sie beim Thema Einrichtung richtig ins Schwärmen gerät.

Dein Credo beim Thema Einrichtung?
Es soll Spaß machen! Dem folgt auch meine zweiten Home-Kollektion mit home24
. Aus dem Grund ist das Motto der Kollektion auch schlicht und passend „Mix and Match“, alle Produkte können für sich selbst stehen, wirken aber auch in der Kombination mit Neuem und Altem. Es finden sich Boho-Elemente mit soften Industrial-Nuancen wieder.

Dein bester Vintage-Fund bis jetzt?
Bei meinem Einrichtungsstil lege ich mich nicht fest. Ich bin kein Fan vom perfekt geplanten Interieur und mag es lieber, wenn ein Raum eine Geschichte erzählt und bewohnt aussieht. Ich mixe gern Alt mit Neu. Besondere Teile kombinieren wir mit Fundstücken vom Flohmarkt und Mitbringseln von unseren Reisen wie zum Beispiel Keramikschalen aus der Provence. Mein bester Vintage- Fund war unser Couchtisch, den ich auf einem Berliner Flohmarkt gefunden habe. Eine runde Rauchglasplatte, die auf einem geschwungenen Messinggestell liegt. Ich hab ihn vor fast 15 Jahren gekauft und dank diesem klassischen 50er Design ist er immer aktuell. Messing und Metallic-Akzente finden sich auch in der Kollektion wieder. Ich finde dass man einem Raum dadurch den perfekten Upgrade verleihen kann
. Sozusagen der High Heel der Interiorwelt!

 

 

You may also like

Leave a Comment