Event-Tipp im Oktober: Ausstellung Under The Mushrooms – junge Kunst aus Wien

by Lucie Knapp

Vom 4. bis 7. Oktober 2021 gibt die Ausstellung “Under The Mushrooms” Einblick in das Schaffen und Wirken der jungen Kunst- und Kulturszene Wiens.

Sie schießen wie Pilze aus dem Boden: Die Werke der jungen und jüngsten Vertreter der Wiener Kunst- und Kreativwirtschaft. Mit dem Projekt “Under The Mushrooms” gewährt die brand unit einen Einblick in die Gedanken- und Schaffenswelt der jungen Szene.

Brand Unit, die Initiatoren von Under The Mushrooms von links nach rechts: Joseph Köberl, Michael Neulinger, Alexander Wallner, Maxine Kury, Ulrike Tschabitzer-Handler, Foto von Rafaela Proell

31 ausgewählte Protagonisten beantworten in selbstgedrehten Videos eine sie bewegende Frage und werden von den sechs FotografInnen (Mafalda Rakoš, Maša Stanić, Mario Ilić, Susanna Hofer, Margarita Keller und Eylül Aslan) in ihrem Lebens- und Arbeitsraum portraitiert. Gesammelt ergibt sich ein weitläufiges, klares und fassbares Bild des derzeit bestimmenden Zeitgeistes der Szene und ein Grundstein für die Zusammenarbeit der Zukunft.

“Under The Mushrooms” startete als digitale Initiative, die im August 2021 auf Instagram unter @underthemushrooms_ veröffentlich wurde. Jetzt folgt die analoge Phase: Von 5. – 7. Oktober 2021 wird “Under The Mushrooms” in Form einer Ausstellung im KUNST HAUS WIEN präsentiert. Begleitend dazu erscheint ein hochwertig gestaltetes Magazin in limitierter Edition.

Die TeilnehmerInnen:

  1. Maximilian Rittler, Modedesigner/Künstler/Professor
  2. Kaja Clara Joo, Bildhauerin
  3. Isabelle Orsini-Rosenberg, Grafikerin/Schmuckdesignerin/Künstlerin
  4. Irene Diwiak, Schriftstellerin
  5. Raoul Eisele, Autor und Dramaturg
  6. Haidy Darwish, Künstlerin/Model
  7. Alessandro Samuel Albrecht, Bildender Künstler
  8. Keyhan, Musiker
  9. Pornamore, Tänzer
  10. Valentina Schandl, Fotografin
  11. Victoria Nikolaevskaja, Schauspielerin/Sprecherin
  12. Stella Butz, Model/Schauspielerin
  13. Lia Wilfing, Schauspielerin

You may also like

Leave a Comment