Festival Hyères 2017: Die Sieger stehen fest!

by divaonline-admin



Festival Hyères: Der wohl wichtigste Nachwuchspreis der Mode hat seine Sieger gekürt.

Festival Hyères: Der wohl wichtigste Nachwuchspreis der Mode hat seine Sieger gekürt.

Es ist wieder soweit: Das weltweit wichtigste Festival für junge Modetalente ist vergangenes Wochenende über die Bühne gegangen. Hier alle Sieger des Festival Hyères 2017 im Überblick.

Bühne frei…

Insider wissen: Das Festival International de la mode et de photographie à Hyères ist längst kein Geheimtipp mehr für Branchen-Insider, sondern der wohl wichtigste Nachwuchspreis für junge Kreative aus Mode und Fotografie. Schon alleine die Nominierung kommt einem Ritterschlag gleich. Immerhin sitzen in der Jury einige der aktuell einflussreichsten Akteure der Branche. Dieses Jahr etwa: Betrand Guyon (Style Director von Schiaparelli), Sabine Getty (Schmuckdesignerin), Laure Hériard-Dubreuil (Gründerin und Direktorin des legendären Concept-Stores “The Webster”), Murielle Lemoine (Direktorin des Ateliers Lesage) und viele weitere. Auch die bisherigen Sieger lassen erahnen, was alleine die Teilnahme an dem Wettbewerb bedeutet. Von viel gerühmten Newcomer in der Szene wie Wataru Tominaga (2016), Annelie Schubert (2015) oder Satu Maaranen (2013) über längst etablierte Ikonen wie Viktor & Rolf (1993) oder Anthony Vaccarello (2006).  Sie alle haben es auch dank Hyères weit gebracht. Tatsächlich bringen die unterschiedlichen Preise nicht nur mediale Aufmerksamkeit, sondern auch Siegesprämien, die gerade für Jungdesigner den Start erleichtern. Dieses Jahr gebührt sie den folgenden Designtalenten:

Festival Hyères 2017 – Le Grand Prix du Jury Première Vision

Siegerin: Vanessa Schindler

Die Schweizer Designerin darf sich über eine Siegesprämie von 15000 Euro freuen und hat die Möglichkeit auf eine Projekt mit Chanel und dessen Maison d’arts im Wert von bis zu 15000 Euro. Außerdem winkt eine Kollaboration mit Petit Bateau im Wert von 10000 Euro.

Festival Hyères 2017 – The Chloé Prize

Siegerin: Gesine Försterling

Die Deutsche Designerin konnte die Siegesprämie von 15000 Euro für sich gewinnen.

Festival Hyères 2017 – Honourable Mention from the Jury

Siegerin: Maria Korkeila

Die finnische Teilnehmerin wird für ihre Männerkollektion besonders gelobt und darf sich über die Siegesprämie von 10000 Euro, zur Verfügung gestellt von dem Modehaus Schiaparelli, freuen.

Festival Hyères 2017 – Public and City of Hyères Award

Siegerin: Vanessa Schindler

Als große Siegerin des Festivals, kann Vanessa Schindler auch diesen Preis für sich verbuchen.

Festival Hyères 2017 – Swarovski Fashion Accessories Grand Prix of the Jury

Siegerin: Marina Chedel

Bereits zum 32-Mal übernimmt Swarovski die Patenschaft für diesen speziellen Preis

than half cialis online – upper range (vigorous activity).

. Marina Chedel gewinnt 15000 Euro und hat ebenfalls die Chance auf ein Projekt mit dem Maison d`arts von Chanel im Wert von 15000 Euro.

Festival Hyères 2017 – Public and City of Hyères Award

Siegerin: Wendy Andreu

Im Bereich Accessoires konnte Wendy Andreu mit ihren Entwürfen die Jury überzeugen.

Festival Hyères 2017 – Grand Prix of the Photography Jury

Sieger: Daragh Soden

Der irische Fotograf geht als klarer Sieger hervor und wird mit 15000 Euro aus dem Hause Chanel und weiteren Siegesprämien, etwa von Janvier, prämiert
.

Festival Hyères 2017 – American Vintage Photography Prize

Sieger: Luis Alberto Rodriguez

Der Sonderpreis, der dieses Jahr übrigens zum dritten Mal in Folge verliehen wurde, geht an den amerikanisch/schwedischen Fotografen Luis Alberto Rodriguez
. 15000 Euro Siegesprämie und der Auftrag für ein Fashion-Shooting sind sein Preis.

Festival Hyères 2017 – Public and City of Hyères Award

Sieger: Luis Alberto Rodriguez

Ebenfalls doppelt ausgezeichnet: Luis Alterbo Rodriguez kann auch den Preis der Stadt für sich verbuchen

(about halfcover the details of the ethical sensitivities involved when cialis no prescriptiion.

.

Festival Hyères 2017 – Still Life Prize

Siegerin: Roos Quakernaat

Die Niederländern kann in der Kategorie für Still Lifes überzeugen und gewinnt eine Siegesprämie von 5000 Euro die vom Kunstzentrum der Stadt, der Villa Noailles, gestiftet wurde.

You may also like

Leave a Comment