Harmonie in Form und Funktion

Die ikonische EBEL 1911: ein Klassiker für die Ewigkeit.

by Sabine Stiedl

-WERBUNG-

EBEL steht seit jeher für Innovation gepaart mit ausgezeichneten Designs. Seit der Gründung im Jahr 1911 fertigt das Unternehmen Schweizer Uhren, die Funktion und Schönheit in sich vereinen.

Die neueste Kollektion aus dem Hause EBEL wurde über Jahrzehnte bis zur Vollendung entwickelt. Die Produktlinie 1911 verkörpert den eleganten und künstlerischen Esprit von EBEL und folgt der Designphilosophie der berühmten Villa Turque, die 1916 von dem renommierten Architekten Le Corbusier entworfen wurde: „Schönheit verbindet sich mit Funktion“. Seit EBEL das architektonische Juwel 1986 erwarb, ist das Gebäude unter dem Namen La Maison EBEL bekannt und dient als bedeutsame Inspirationsquelle – insbesondere für die 1911er Zeitmesser, die 1986 zum 75-jährigen Markenjubiläum ins Leben gerufen wurden und jetzt neu aufgesetzt werden. Die fünf Lünettenschrauben der Produktlinie sind eine Anspielung auf die fünf Designprinzipien, für die La Maison EBEL bekannt ist.

EBEL 1911 Grande

 

Zudem besticht das 34 mm große Damenmodell EBEL 1911 Grande durch sein luxuriöses Perlmuttzifferblatt in einem warmen Ockerton, dem sechseckigen Gehäuse und den zehn schmückenden Diamantindizes. Die Uhr kann mit dem Bicolor-Gliederarmband oder mit einem hellbraunen Gewebearmband aus recyceltem Kunststoff und Kork getragen werden und passt sich damit dem Look und den Bedürfnissen der Trägerin an. Aber auch die EBEL 1911 Grande White mit schillerndem Perlmuttzifferblatt kann sich sehen lassen.

EBEL 1911 Grande White

Die EBEL 1911 Grande ist zeitlos schön und zieht mit ihren 18 Karat Gelbgold und Edelstahl alle Blicke auf sich.

www.ebel.com

 

You may also like

Leave a Comment