It-Pieces für den Schuhschrank: Trends für die Winter-Saison 2018/19

by divaonline-admin

Zu den größten Vorteilen einer neuen Jahreszeit zählen in jeden Fall die wechselnden Trends. Nicht nur der heimische Kleiderschrank steht vor dem jährlichen Austausch, wenn sich sonnige Temperaturen langsam, aber sicher bis zum nächsten Jahr verabschieden. Auch der Schuhschrank bekommt ein modisches und temperaturgerechtes Update.

Während im Herbst der Griff zu farbenfrohen Sneakern und bequemen Loafern noch relativ unkompliziert möglich war, sind diese Schuhe im Winter keine Alternative mehr. In diesem Beitrag erfahren Trendsetterinnen deshalb, welche It-Pieces in der Winter-Saison 2018/19 in den heimischen Schuhschrank und an kalten Tagen an die Füße gehören. Denn das Schöne an den diesjährigen Kollektionen ist, dass sich Optik und Wärme nicht ausschließen, sondern harmonisch für ein perfektes Finish des Winter-Outfits sorgen.

Wilde Muster für den Winter: Animal Prints zu Füßen

Was der Camouflage-Print für die Winterbekleidungstrends ist, das sind Animal-Muster für die diesjährige Schuhwelt. Ob Snake-Look, Kroko-Optik oder Leo-Style – die wilden Prints zeigen sich vielseitig auf Stiefeln, Boots und Stilettos. Besonderen Wert legen die Designer auf Snake-Stiefel, die kniehoch für warme Waden und kombiniert mit Jeans für einen stylishen Look sorgen
. Bei Bedarf sind die wilden Animal-Stilettos aber auch mit Kleidern oder Röcken tragbar. Hier setzen die tierischen Muster im Winter auffällige Akzente und spendieren kalten Wintermomenten eine heiße Optik.

Cozy Basics für warme Füße: Winter- und Wanderstiefel sind vielfältig vertreten

Gefütterte Wander- und Winterstiefel zählen in dieser Season zu den cozy Basics, um stylish und gleichzeitig mit warmen Füßen durch kalte Wintertage zu kommen.

Wie bereits kurz erwähnt, ermöglichen die aktuellen Winterschuh-Trends eine harmonische und stilvolle Kombination aus Optik und Wärme: Ein klarer Favorit für die Saison ist deshalb der Wanderstiefel. Die Hiking-Boots zeichnen sich durch eine grobe, robuste Sohle, eine lässige Schnürung sowie ein kuscheliges Innenleben aus. Mit diesen It-Pieces wird der Winter zum optischen Vergnügen, denn kombinierbar sind diese Modelle auf vielseitige Art und Weise. Sie passen beispielsweise super zu den diesjährigen winterlichen Must-haves. Eine Möglichkeit die groben Wanderstiefel in Szene zu setzen ist z.B. die Kombination mit einer engen Jeans und einem Oversize-Strickpullover in knalligem Curry oder Karminrot. Solche und weitere Modetrends für 2018/19 gibt es auf www.tom-tailor.at zu entdecken, wo zusätzlich auch ein abwechslungsreiches Sortiment an Stiefeletten, Stiefeln und Boots zur Verfügung steht
. Hier haben Trendsetterinnen die Möglichkeit, sich von Kopf bis Fuß modisch für den Winter einzukleiden. Dabei sorgt vor allem die Tom Tailor-Philosophie für gute Laune in der kalten Jahreszeit, denn diese lautet: „Say yes!“ – hier sind modische Ja-Sager also genau richtig.

Mit schwarzen Gummistiefeln durch regnerisches Herbst- und Winterwetter

Wer glaubt, dass Gummistiefel nicht stylish sind, der irrt, denn im hohen Norden machen es die Skandinavierinnen vor. Ein schwarzes Exemplar passt hervorragend zum Trenchcoat.

Ein ganz besonderer Trend, der ein Paar Schuhe ins Rampenlicht rückt, die eigentlich so gar nicht in das modische Weltbild einiger Fashionistas passen werden, sind Gummistiefel. Wer nun allerdings an farbenfrohe Modelle mit niedlichen Prints denkt, liegt falsch. Gemeint sind die stylishen Modelle in dezentem Schwarz, die aktuell von den Stilikonen im hohen Norden schon vielseitig kombiniert werden

Whatever the causal factors, the embarrassment among- renal and hepatic dysfunction cialis without prescription.

. Ob zu Trenchcoat und Etuikleid, zu XXL-Schal und Mütze oder mit Lieblingsjeans und legerem Hoodie, es bestehen viele Möglichkeiten, die schwarzen Gummistiefel von angesagten Designern richtig zu stylen. Und das Schöne ist, dass diese Schuhe nicht nur modern sind, sondern die Füße auch vor Nässe schützen.

Samtige Angelegenheiten: Stiefel und Stiefeletten in edler Aufmachung

Wie auf https://tirol.orf.at/news/stories/2883556/ nachzulesen ist, erlebte eine bestimmte Stoffart im letzten Jahr ein echtes Revival. Die Rede ist von glänzendem und schimmerndem Samt. Auch in dieser Season ist er wieder da, allerdings nicht, um in Mantel-, Sakko- oder Hosenform ausgeführt zu werden, sondern, um der Stiefelette zu neuem Glanz im Schuhschrank zu verhelfen. Farbtechnisch reicht die Auswahl von dunklen Grüntönen über intensives Dunkelrot bis hin zu Varianten in Marineblau. Ob mit Stiletto- oder Blockabsatz – das ist dem persönlichen Tragebedürfnis überlassen. Richtig edel wirken die Samt-Stiefeletten mit kontrastierenden Materialien wie klassischem Denim, glattem Leder oder flauschigem Strick.

Tipp: Wer diesen Trendstoff weniger favorisiert, kann sich auf Modelle im Karo-Stil stürzen. Ob Tartan-Muster, Plaid oder Check, schon im Herbst waren die karierten Motive ein absolutes Must-have. Das bleibt auch im Winter der Fall. Mit Karo-Stiefeletten setzen Trendsetterinnen ein geschmackvolles und gleichzeitig festliches Statement. Besonders edel wirken die karierten Trendschuhe mit einem Faltenrock in Midi-Länge.

Cowboy-Stiefel bringen Western-Charme in den Schuhschrank

In diesem Winter kommt keiner an Stiefeln vorbei. Sie sind so vielseitig wie schon lange nicht mehr, weshalb auch Modelle im Cowboy- oder Country-Look in dieser Season zu den tragbaren Trends für die Füße zählen. Besonders stylish zeigen sie sich in lässiger Vintage-Optik mit Verzierungen, Loch-Prägungen oder floralen Blumenmustern, die der winterlichen Tristheit ein wenig Farbe und Frische einhauchen. Richtig kombiniert sorgen die Cowboy-Boots für neue Looks mit hellblauen, ausgefransten Jeans oder fließenden Midikleidern, die mit einer warmen Wollstrumpfhose ohnehin zu den absoluten Modetrends in diesem Jahr gehören.

Metallic-Heels für die Silvesterparty sind schon jetzt im Trend

Die Silvester-Highlights sind schon vor dem Jahreswechsel tragbar. Metallic bleibt auch in dieser Saison ein Must-have für die Füße.

Laut einer Statistik geben die Österreicher in diesem Jahr pro Person ungefähr 250 Euro, um genau zu sein 248,53 Euro für Schuhe aus, wie auf https://de.statista.com/outlook/11000000/128/schuhe/oesterreich nachzulesen ist. Falls das Budget bei den österreichischen Trendsetterinnen noch nicht ausgeschöpft ist, ist es empfehlenswert, für das Jahresende ein bisschen Luft zu lassen. Für Silvester und auch schon die Zeit davor kommen in dieser Saison nur auffällige Modelle wie Heels in Metallic-Optik infrage. Denn auch 2018/19 hält sich der Metallic-Trend und sorgt für glitzernde, glamouröse Schuhmode. Ob in Silber, Gold oder Rosé – die Nuancen sind an den eigenen Geschmack anpassbar. Gleiches gilt übrigens für die Absätze, denn nicht nur Stilettos sind angesagt, auch Blockabsätze und flache Budapester haben ihre modische Daseinsberechtigung. Metallic-Schuhe sind sehr kombinationsfreudig, allerdings empfehlen sich dezente und gedeckte Farben. Ein schwarzer Jumpsuit sorgt an Silvester mit glitzernden Metallic-Heels in Rosé schon vor Mitternacht für ein Feuerwerk – an den Füßen!

 

 

You may also like

Leave a Comment