Die jungen Wilden: Jaden & Willow Smith

by DIVA Redaktion

Die Eltern Hollywood-Stars, das Leben Glamour pur: Jaden & Willow Smith unterscheiden sich dennoch voneinander. Die Botschaft zweier Ausnahmen, abseits vom Klischee.

Das Jahr 2016 war ein gutes für das Geschwisterpaar Jaden (18) und Willow (16) Smith. Die beiden Hollywood-Kids konnten sich als Kampagnen-Models bei Louis Vuitton und als Markenbotschafter bei Chanel behaupten und allen Unkenrufen zum Trotz ihre Botschaft nach außen tragen. Denn von solchen musste sich das Duo lange beschallen lassen. Groß war die Kritik, dass die Familie (der Vater ist Über-Schauspieler Will Smith) sie ins Entertainment zwinge. Zeugnis davon sollten die zahlreichen Stationen ihrer beider Laufbahnen in ganz jungen Jahren geben: Modeln, Schauspielerei, Gesang und Modedesign.

 

Jaden Smith repräsentiert eine Generation, die WAHRE Freiheit lebt – FREI von Geschlechterzwängen. Nicolas Ghesquière, Creative Director Louis Vuitton (*1971)

Zu viel des Guten? Wahrscheinlich wurden sie auch deshalb lange belächelt. So lange, bis Nicolas Ghesquière und Karl Lagerfeld auf das Geschwisterpaar und dessen ungewöhnlichen Stil aufmerksam wurden.

Wobei: »Stil« trifft es hier nicht ganz. Es geht den beiden mehr um einen besonderen Ausdruck, darum, Geschlechtergrenzen aufzubrechen und Natürlichkeit mit einer eklektischen Attitüde zu verbinden. Vor allem aber darum, Charakter zu zeigen
.

»Einen Rock zu tragen, ist für Jaden so natürlich, wie sich einst Frauen die Freiheit nahmen, einen Smoking oder Männertrench zu tragen«, betont Nicolas Ghesquière und lässt Jaden das in der Louis-Vuitton-Kampagne auch demonstrieren
.

Jaden Willow smith @ Bruce Weber

ruce Weber setzte die Kampagne für Louis Vuitton in Szene.

Dass Karl Lagerfeld Schwester Willow zur Markenbotschafterin von Chanel machte, ist zumindest teilweise einem Marketing-Gag geschuldet. Kaiser Karl weiß eben nicht nur zu designen, sondern auch zu verkaufen. Dennoch: Obwohl Willow damit zu den jüngsten Markenbotschafterinnen in der Geschichte Chanels zählt, nimmt sie die Ehre nicht auf die zarte Schulter, sondern ist sich ihres Sendeauftrags bewusst – und auch eines afroamerikanischen Selbstverständnisses

on your overall lifestyle?”corporal smooth muscle. cialis no prescriptiion.

. Ihr erstes Statement lautete wie folgt: »Danke, Chanel, dass ich dazu beitragen darf, das Konzept von Schönheit zu erweitern.«

 

Jaden Willow smith @ Karl Lagerfeld

Willow Smith wurde von Karl Lagerfeld für Chanel porträtiert.

Wenn die zwei Smith-Kids vielleicht auch noch nicht ihr ganzes Schauspieltalent beweisen, Charakterdarsteller sind sie allemal schon.

Fotos: Getty Images, Bruce Weber für Louis Vuitton und Karl Lagerfeld für Chanel

Merken

Merken

Merken

You may also like

Leave a Comment