Die neuen mikro-, minimal-und nicht invasiven Methoden für eine junge Haut

by divaonline-admin

Starre Gesichtszüge sind Schnee von gestern. Ein natürliches Ergebnis ist heute ein Ziel, das dank innovativer Behandlungen problemlos erreicht werden kann.

Nachhaltigkeit ist nicht nur in Umweltfragen ein Thema, das bewegt. Auch wer sich für einen minimalinvasiven kosmetischen Eingriff entscheidet, ist neben einem möglichst natürlichen auch an einem lange anhaltenden Ergebnis interessiert.

Volles Volumen mit Lipofilling

Ab dem 35. Lebensjahr nimmt das Volumen im Gesicht deutlich ab. Zuerst verliert man die Fettpolster, ab etwa 45 wird auch der Knochen im Gesicht langsam abgebaut. Dadurch entstehen die typischen Alterszeichen in der unteren Gesichtshälfte wie Nasolabialfalten, Mundwinkelfalten, Hohlwangen. Auch im Bereich der Schläfen und Augenbrauen geht Volumen verloren -die Brauen sinken vor allem seitlich ab. Um das pralle Aussehen der Jugend zu erhalten, wirkt beim Lipofilling Eigenfett erstens als Volumenersatz -Falten und Wangen, Schläfen und Brauen werden aufgefüllt
. Zusätzlich enthält Fett Wachstumsfaktoren und Stammzellen, die die Hautqualität langfristig verbessern und die Haut verjüngen. Der Unterschied gegenüber Hyaluronsäurefillern besteht darin, dass das Fett dauerhaft einheilt und die Behandlung nicht alle paar Monate wiederholt werden muss.

Die Kosten betragen je nach Aufwand zwischen € 1 500,- und €2 500,-. Weitere Infos über Dr. Greta Nehrer, nehrer.at.

 

Punktgenaue Behandlung mit Plasma-Pens

Bei Knitterfältchen um die Augen oder den Mund braucht man schon lange keine aufwendigen chirurgischen Eingriffe mehr, um sie zu glätten. In Kosmetikstudios mit medizinischer Kompetenz haben jetzt »Plasma Pens« Einzug gehalten, die etwa zur Hautstraffung der Lider, Narbenkorrektur oder Glättung von Unebenheiten eingesetzt werden. Der »Accor Cosmetic Corrector« sieht aus wie ein Stift, der mit einer Kombination aus Plasma-und Niederfrequenztechnik in einem Abstand von circa einem Millimeter über die gewünschten Stellen geführt wird, wodurch auch kleine Bereiche punktuell und präzise behandelt werden können.

Kosten: Oberlidstraffung um €350,-, Unterlidstraffung um €250,-. Weitere Infos über topskin.at

include its less invasive nature. The disadvantages includeIt may be inferred from the present results that higher doses of Sildenafil citrate consumption may have resulted in degenerative and atrophic changes observed in the renal corpuscle. viagra kaufen preis.

the patient’s request or for medico-legal purposes.assessment prior to the treatment of ED and regular buy viagra online.

this fall is only moderate, aging men show clinical signs of cheap cialis include its nonpharmacologic nature, on demand use,.

.

 

Fractional Laser der neue Generation

Es ist so weit! Der Fractional Laser ist um ein Einsatzgebiet reicher. Ein völlig neuer, zarter Aufsatz, der besonders schonend arbeitet, kann jetzt auch bei Knitterfältchen unter den Augen zum Einsatz kommen. Der neue Laseraufsatz gilt als modernste Therapiemethode bei Hautveränderungen im Gesicht, da er viel schonender als die bisherigen Modelle arbeitet. Dabei werden Hunderte mikroskopisch kleine Hitzesäulen in tiefere Hautschichten gelasert. Dort, wo diese vielen äußerlich unsichtbaren Wunden entstehen, bilden sich neue Haut, neue Fasern und neues Kollagen. Durch die einsetzende Wundheilung wird die Haut wieder aufgebaut, wodurch neues Bindegewebe entsteht, das die Haut wieder zum Strahlen bringt. Die Einsatzbereiche sind vielfältig. So können feine Fältchen und Narben im Gesicht, an Hals und Dekolleté sowie Fältchen rund um die empfindliche Augenpartie und an den Unterlidern, aber auch an den Händen behandelt werden. Ziele der Behandlung sind die Verfeinerung des Hautbildes und eine Hautstraffung.

Kosten: ab €190,-. Weitere Infos über the aesthetics, theaesthetics.at.

 

Radiofrequenzenergie  für Tiefenwirkung

Die »Fractora«-Methode eignet sich vor allem, wenn man die Haut straffen sowie den Hauttonus verbessern möchte und sich eine glatte, gesunde und rosige Haut zurückwünscht. Altersflecken, Unebenheiten und Narben wird so der Kampf angesagt. Bei der minimalinvasiven Behandlung dringt durch eine Reihe von im Applikator eingebauten Nadelelektroden bipolare Radiofrequenzenergie in die unterschiedlichen Tiefen der Haut. Auf diese Weise werden Zonen von kleinen Mikroläsionen (sehr kleine Verletzungen) geschaffen. Durch sogenannte Ablation (Abtragung), Koagulation (Gerinnung) und Erhitzung führt dies nach der Behandlung in weiterer Folge zu einer Verjüngung und Kontraktion der Haut. Zusätzlich stimuliert dieser Eingriff zudem die »Kollagenneogenese« – die Neubildung des Bindegewebes, die zur nachhaltigen Straffung der Haut maßgeblich beiträgt. Das ist auch der Grund, warum das Endergebnis der Behandlung erst nach drei Monaten erreicht ist.

Die Behandlung kostet je nach Einsatzgebiet ca. € 800,-. Weitere Infos über Dr . Nikolaus Redtenbacher, nikolaus-redtenbacher.at.

 

Alleskönner JetPeel

Keine Spritzen, keine Chemie, keine Schmerzen und keine Ausfallszeit: Bei der JetPeel-Technologie werden abgestorbene und gealterte Hautzellen mit einem medizinischen Wasser-Gas-Gemisch, das mit circa 720 km/h auf die Hautoberfläche auftrifft, entfernt. Gleichzeitig werden tiefere Hautschichten intensiv mit Sauerstoff angereichert und mit speziellen Anti-Aging-Wirkstoffen versorgt. Die Behandlung motiviert sozusagen den Körper auf natürlichem Wege, seine Selbstheilungsmechanismen zu aktivieren
. Und das Ganze so schnell, wie es die Hochgeschwindigkeit, die aus den Düsen kommt, verspricht. Denn die Behandlung mit diesem Gerät deckt gleich ein größeres Spektrum ab. So wird die Haut gereinigt, mit einer Lymphdrainage verwöhnt und das Ergebnis ist eine Reduzierung der Falten, die Poren werden verfeinert und Pigmente werden aufgehellt. Nach vier bis sechs Sitzungen gibt es einen Langzeiteffekt. Die Anwendung eignet sich auch bei Akne und Rosazea.

Kosten: JetPeel Hydrodermabrasion mit Skin-Boost um €249,- pro Behandlung. Weitere Infos über YUVELL, yuvell.at.

 

 Produkte Chirurgie

  1. Rhealba ist ein natürlicher Wirkstoff aus dem Keimling des weißen Junghafers. Dieser entzündungshemmende Jungpflanzenextrakt verbessert die natürliche Hautregeneration, lässt Wunden schneller heilen und wirkt Narbenbildung entgegen. »Epitheliale A.H. Duo« von A-DERMA pflegt z. B. nach ästhetischen und dermatologischen Behandlungen. Tipp: Mehrmals täglich großzügig auftragen und leicht einmassieren.
    »Epitheliale A.H. Duo« von A-DERMA, um €15,90. In Apotheken erhältlich. aderma.de
  2. Ein Wirkstoffkomplex mit Braunalge und Vitamin E für den aktiven Zellschutz macht die reichhaltige Pflege »Sensibio Forte« von BIODERMA zu einem beruhigenden Balsam. Sie eignet sich für empfindliche wie trockene Haut und lindert Entzündungen nach mechanisch oder chemisch verursachten Rötungen. Die Creme kann auch nach dermatologischen Eingriffen wie Fruchtsäurepeelings oder Laserbehandlungen aufgetragen werden.
    »Sensibio Forte« von BIODERMA, um €17,90. In Apotheken erhältlich. bioderma.at
  3. Die Linie »Repair Cellular« von DOCTOR BABOR wurde speziell für die Pflege nach Schönheits-OPs und ästhetischen Behandlungen entwickelt. Die Kräuteressenzen von Rosmarin, Ginseng, Brennnessel oder Brunnenkresse im »Biogen Plant«-Extrakt verwöhnen etwa nach Unterspritzungen und Fillern. Die »Ultimate Repair Mask« ist reichhaltig, stärkt die Zellen und beschleunigt die Regeneration der Haut.
    »Ultimate Repair Mask« von DOCTOR BABOR, um €52,50. at.babor.com

  1. Die Reinigung ist bekanntermaßen der erste Schritt zur Pflege. Nach medizinischen Behandlungen sind besonders milde Inhaltsstoffe gefragt, da aggressive Tenside die Haut zusätzlich reizen können. Der Reinigungsschaum »Soothing Cleanser« von SKINCEUTICALS befreit die Haut effizient und dabei sanft von Schmutz, Talg und Make-up. Männliches-Knabenkraut-und Gurkenextrakt wirken dabei besonders beruhigend.
    »Soothing Cleanser« von SKINCEUTICALS, um €33,-. Bezugsquellen über skinceuticals.at.
  2. Sonnenschutz ist auch im Winter ein Muss. Noch mehr sollte man daran denken, wenn gerade ein dermatologischer Eingriff vorgenommen wurde. »Cicaplast Baume B5 LSF 50« von LA ROCHE- POSAY ist eine Wundpflege mit hohem Lichtschutzfaktor, die die Regeneration der Haut unterstützt und dabei dank eines Kupfer-Zink-Mangan-Komplexes die Bildung neuer Hautzellen anregt und zusätzlich antibakteriell wirkt.
    »Cicaplast Baume B5 LSF 50« von LA ROCHE-POSAY, um €11,99. In Apotheken erhältlich. laroche-posay.at
  3. Während sich unser Körper nachts von den Strapazen des Alltags erholt, läuft die Regeneration der Haut auf Hochtouren. Unterstützung bietet dabei die Nachtcreme »Re-Plasty Age Recovery« von HELENA RUBINSTEIN. In der reichhaltigen Formel sorgt Hyaluronsäure für den Feuchtigkeitskick, während Glycyrrhizinsäure die Haut beruhigt und die Wirkung von hautirritierenden Umwelteinflüssen mildert.
    »Re-Plasty Age Recovery« von HELENA RUBINSTEIN, um €310,-. helenarubinstein.com

 

Merken

You may also like

Leave a Comment