Magie in the making

by Barbara Stix

 

– WERBUNG –

Unangestrengt elegant

Sowohl auf die aktuelle »Magic Stars«-Kollektion von THOMAS SABO als auch af die beeindruckende Frau, die diese Schmuckstücke verantwortet, trifft diese Beschreibung zu. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen.

Aurore Melots Begeisterung für Schmuck nahm an einem ungewöhnlichen Ort ihren Ausgangspunkt: sie war gerade auf Reisen in Thailand, als die studierte Industriedesignerin ihre Leidenschaft für das Handwerk und die Herstellung von Schmuckstücken entdeckte. Das Thema ließ sie nicht mehr los und seit heuer kann sie ihren beeindruckenden Lebenslauf um die Rolle als Creative Director bei THOMAS SABO ergänzen.
Fünf Jahre nachdem sie erstmals begann, für THOMAS SABO zu arbeiten, zeichnet sie für die Entwicklung neuer Schmuck-, Uhren- und Eyewear-Kollektionen verantwortlich. Firmengründer Thomas Sabo ist begeistert von der Zusammenarbeit mit der gebürtigen Französin, die nun im Headquarter der Marke im süddeutschen Lauf an der Pegnitz ihrer Kreativität freien Lauf lässt: »Mit ihrem Gespür für die zeitlose Wertigkeit unserer Schmuckkollektionen, ihrem Verständnis für eine authentische Inszenierung der Marke und ihrem holistischen Anspruch an höchste Qualitätsstandards steht sie perfekt für die Marke THOMAS SABO

Die Inspiration für ihre Schmuckkreationen und die Themen der Kollektionen holt sich Aurore Melot gerne von verschiedenen Orten und Traditionen auf der ganzen Welt. Auch historische Preziosen regen sie zu neuen Entwürfen an. Der gemeinsame Nenner ist dabei immer, dass ihre Schmuckstücke vielseitig getragen werden können und eine Bedeutung haben. Denn, so Melot: »Schmuck ohne Bedeutung? Das gibt es nicht! Deswegen lieben wir bei THOMAS SABO Stücke mit Symbolcharakter!«

Ergebnis dieses magischen Design-Prozesses ist aktuell die mystisch-verträumte »Magic Stars«-Kollektion.Hinter den über 30 Schmuckneuheiten im Sternen- und Monddesign stand der Wunsch, das Gefühl von Zusammenhalt zu schaffen – denn durch die Sterne sind wir alle verbunden, ganz egal, von wo aus wir sie betrachten. Die in Schmuck gegossene Poesie zelebriert die Mystik des Kosmos und seine zeitlose Symbolik für Verbundenheit, Hoffnung und Glück. Von Ohrhängern im Mismatch-Stil über feine, ornamental verzierte Colliers bis zu eleganten Armbändern und Anhängern: Jedes Schmuckstück der Kollektion ist handgearbeitet und erstrahlt wahlweise in reinem 925er-Sterlingsilber oder teils mit einer 750er-Gelbgold-Vergoldung.

 

Die besonderen Highlights sind die detaillierten Cut-out-Techniken, die intensive nachtblaue Farbe der facettierten Steine sowie die Sandsteinoptik. Für wen sie diese kostbaren Schmuckstücke entwirft, beschreibt Aurore Melot besonders charmant: »Jeder kann und darf THOMAS SABO tragen!«. Damit sollte es dem Christkind heuer besonders leicht gemacht
werden, die idealen Geschenke zu finden.

Die »Magic Stars«-Kollektion ist in allen THOMAS SABO-Stores, online unter thomassabo.com sowie bei ausgewählten Juwelieren und Fachhandelspartnern erhältlich.

 
 

You may also like

Leave a Comment