Neue Kooperation: J.W.Anderson x Uniqlo

by divaonline-admin
J.W.Anderons x Uniqlo: Der Designer fotografiert von Scott Trindle.


J.W.Anderons x Uniqlo: Der Designer fotografiert von Scott Trindle.

J.W.Anderons x Uniqlo: Der Designer fotografiert von Scott Trindle.

Knalleffekt: Designer J.W.Anderson kooperiert mit dem japanischen Retailer Uniqlo und Fashionistas weltweit sind in heller Aufregung! Alle Hintergründe über J.W.Anderson x Uniqlo, die wohl spannendste Kollaboration des Jahres.

Dreamteam der Saison: J.W.Anderson x Uniqlo

Zwei Namen für die es keine Erklärung braucht: Nicht nur eingefleischten Modefans ist der britische Designer J.W.Anderson mittlerweile ein Begriff. Dank seiner progressiven Ästhetik ist der aus Nordirland stammende Kreative längst auch außerhalb der Modeszene ein Begriff. Vor allem die Accessoires – mit denen er übrigens sein Label 2008 gegründet hat – sind nahezu jede Saison restlos ausverkauft
. Selbiges dürfte wohl auch für seinen neuesten Genie-Streich gelten: Die Kooperation J.W.Anderson x Uniqlo! Dass sich der Brite übrigens ausgerechnet den japanischen Retailer (der übrigens auch mit Christophe Lemaire gemeinsame Sache macht) ausgesucht hat, liegt auf der Hand
. “Wenn ich an Uniqlo denke, dann denke ich an Dinge die perfekt gemacht sind, und dass sich Menschen damit sehr intensiv auseinandergesetzt haben”, sagt der Designer dazu und weiß wohl selbst am besten: “Das ist kein einfacher Job.”

Es ist schön, dass mein Design für jeden zugänglich sein kann und das auf jeder Ebene

Ästhetik für die Massen

“Die Arbeit mit Uniqlo ist wahrscheinlich die unglaublichste Vorlage für demokratische Mode”, meint der Designer zu dem neuen Projekt J.W.Anderson x Uniqlo und auch auf Seite der Modekette ist man überzeugt vom Erfolg. Kein Wunder das Yuko Katsuta, Senior Vice President von Fast Retailing und Head of Research & Design bei Uniqlo dem Designer Rosen streut: „Ein Großteil der heutigen Bekleidung hat eine lange Geschichte und zahlreiche Stile finden ihren Ursprung in Uniformen oder Arbeitskleidung. Die britischen Inseln sind dafür eine wahre Schatzkammer: Duffle Coats und Fisherman Sweaters sind nur zwei Beispiele dafür. Durch die Zusammenarbeit mit JW Anderson, einer der innovativsten und kreativsten Marken Großbritanniens, können wir auf dieses Traditionen zurückgreifen und, während wir kontinuierlich Design und Material weiterentwickeln, Styles kreieren, die eine andauernde Anziehungskraft besitzen.“

 JW Anderson ist eine der innovativsten und kreativsten Marken Großbritannien!

Kreative Synergien und ihre Hintergründe

“Kollaborationen im Designbereich sind unglaublich wichtig”, heißt es von Seiten J.W.Anderson weiter. Tatsächlich sind gerade in den letzten Saisonen unzählige Designer-Kooperationen entstanden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Mediale Aufmerksamkeit, Umsatzsteigerung und auch die Erschließung neuer Zielgruppen – eine Win-Win-Situation für beide Seiten

another treatment intervention may be considered• Erectile dysfunction (ED) is common, affecting 10% of cialis online.

. Das zeigen auch die Kollaborationen anderer großer Marken, wie etwa H&M, die daraus eine jährliche Tradition inklusive medialem Hype gemacht haben. Auch für Uniqlo ist J.W.Anderson x Uniqlo nicht das erste Projekt dieser Art, so designt etwa Inès de la Fressange und Christophe Lemaire regelmäßig Kollektionen für die Modekette. Der Andrang auf die Damen- und Herrenkollektion “LifeWear”, die leider erst mit Start der Herbst-/Wintersaison 2017 in den Handel kommt, dürfte trotzdem enorm sein. Wir freuen uns auf die wohl spannendste Kooperation des (Mode-)Jahres!

J.W.Anderson x Uniqlo ist unter dem Titel “LifeWear” ab der Herbst-/Wintersaison 2017 erhältlich. Weitere Informationen gibt es ebenfalls unter: uniqlo.com oder fastretailing.com

You may also like

Leave a Comment