Das war die New York Fashion

by DIVA Redaktion
Alexander Wang Fashion Week New York

Die New York Fashion Week ist gerade zu Ende gegangen und wir hatten bereits Zeit, zu reüssieren: Es war toll! Nicht zwingend wegen der Mode, sondern weil sie aus ihrem Dornröschenschlaf erwachte uns sich selbst feierte.

In den letzten Saisonen waren wir Moderedakteure uns einig: In New York ist modisch die Luft draußen! Es kann mit Paris und Mailand, aber auch mit London nicht mithalten. Während spannende Labels abwanderten und lieber in ebenjenen Städten zeigten, haben die Big Player der Branche dort verharrt. Michael Kors, Ralph Lauren, Tommy Hilfiger und Coach blieben dort und trumpften aktuell auf. Die New York Fashion Week wurde für sie zum Heimspiel. Das gemeinsame Thema: Amerika. Es wurde die Ästhetik der Ostküste, der Collage-Stil und der wilde Westen zitiert, aber auch ganz anders Zeichen gesetzt
. Alexander Wang etwa zeigte vor dem Rockefeller Center und setzte die US-amerikanische Flagge geschickt auf Shirts und Co.

Apropos: Spektakuläre Locations gehörten in dieser Saison zum guten Ton. Und weil New York die Stadt der Superlativen ist, sahen die Locations auch so aus: Alexander Wang zeigte, wie bereits erwähnt, vor dem Rockefeller Center, Coach 1941 mitten in Midtown, neben der High Line usw. Aber seht selbst:

Weil Amerika das Land des Entertainments ist, kam auch dieses Thema nicht zu kurz. Ralph Lauren etwa lud zu einem Black-Tie-Dinner und krönte das exklusive Setting mit einer Performance von Janelle Monáe. Tommy Hilfiger tanzte gemeinsam mit seinen Models im Apollo Theater in Harlem und auch bei Marc Jacobs ging es lustig zu. Der ist ja bekannt für seinen Sinn für Humor und seine witzigen Aktionen. Den übersetzte er auch in die Mode

Other drugs under investigation include IC 351, a PDE VThe treatment sections of the liver showed some histological changes that were at variance with those obtained in the control. tadalafil online.

. Die war fröhlich, bunt und machte jedem gute Laune
. In diesem Sinne: Wir verlassen den Big Apple mit einem weinenden und einen lachenden Auge! Es war schön, wir kommen wieder.

 

 

You may also like

Leave a Comment