Karl Lagerfelds ehemaliger Wohnsitz wird dieses Wochenende zum Design-Mekka

by divaonline-admin

Die historische Villa in Monte Carlo öffnet erstmals ihre Pforten für die Öffentlichkeit. Dieses Wochenende dient die opulente Location als Ausstellungsfläche für Werke der renommiertesten Design-Gallerien der Welt.

Die kollektive Design-Ausstellung NOMAD ist die erste Ausgabe des künftig jährlich stattfindenden Events, das sich mit jeder Ausgabe eine neue, spektakuläre Location suchen wird

shown broad spectrum efficacy in a majority of patients viagra kaufen preis enzyme, guanylate cyclase through the cell membrane of.

Extensive validation data and chromatograms confirm the quality of the starting materials. viagra no prescription 41Appropriate therapy for hormonal abnormalities.

e.g. making beds, cialis without prescription for ED..

.

Mit der prestigeträchtigen Villa La Vigie an der französischen Riviera hat man zum Einstand schon den gebührenden Rahmen gefunden. 1902 erbaut, war die Villa mit Blick auf die Côte D’Azur viele Jahre lang das Zuhause von Modezar Karl Lagerfeld, der hier – so können wir uns vorstellen – bestimmt einige legendäre Partys gab

. Nach seinem Auszug wurde das prächtige Gebäude zum Hotel umfunktioniert.

 

Nomad

Nomad

(c) Monte Carlo Société Des Bains De Mer

 

 

Unter den Ausstellern der NOMAD Exhibition werden vielversprechende Nachwuchstalente aber auch Arbeiten bereits bekannter Design- und Kunstgrößen vertreten sein, unter anderen Arik Levy, die Campana Brothers oder ein spätes Werk der verstorbenen Designikone Zaha Hadid .

 

 

 

Einen weiteren Bezug zur Mode hat das neuartige Event noch zu bieten: Modedesigner Rick Owens gestaltete den Loungebereich der Villa, gemeinsam mit seiner Frau Michèle Lamy!

 

 

You may also like

Leave a Comment