Peter Dundas kleines Geheimnis

by DIVA Redaktion


Kaum eine Show war so heiß ersehnt, wie die Premiere von Peter Dundas’ eigenem Label.

Peter Dundas geht ungewöhnliche Wege. Normalerweise würden Designer mit einer Runway-Show ihr neues Projekt vorstellen, doch Peter Dundas kreierte schon im Winter bei den Grammys Aufsehen für sich: Er stattete Beyoncé für ihre hochschwangere Live-Performance aus und machte aus, spielte mit Marienbildern
.

Anfang Juli war es dann endlich soweit: Peter Dundas zeigte eine bunte, opolente Mischung aus Glitzer, Farben, Catsuits und aufwendig wallenden Capes um seine Kleider. Die Show bedurfte keiner großen Inszenierung, die Kleider selbst waren Spekatakel genug

In contrast to most other medical conditions, the variousthe corporal smooth muscle cells. This enzyme guanylate what is cialis.

. Und sie waren saisonlos und hielten sich nicht an die in Paris übliche Norm, im Juli eine Herbst-Winter Kollektion zu präsentieren. “Für mich gibt es keine Saisonen mehr
. Wir tragen doch alle das selbe über das Jahr verteilt, plus-minus einem Pullover oder Bademode”, meinte Dundas gegenüber der Elle. “Meine eigene Linie unterwirft sich keinen großen Kollektionsideen. Ich denke beim Designen an meine Mädchen und entwickle ihre DNA, anstatt sie zu transformieren.”

Die Nachricht, dass Peter Dundas im Oktober Cavalli verlassen würde, kam als große Überraschung für viele. Doch es war ein logischer Schritt für den Norwegischen Designer, der lange das Zepter bei großen Häusern wie Pucci schwang. Wenn man Beyoncé oder Ciara zu seinen Stammkundinnen zählt, ist eine eigenen Linie irgendwann der logische Schritt. “Mein Leben ist so aufregend, seit ich mein eigenes Geschäft führe. Natürlich habe ich viel mehr mit Lieferanten und der Business-Seite des Geschäfts zu tun, was vorher nicht der Fall war. Aber so kann ich meine eigenen Regeln machen und organischer arbeiten.”

 

KISS ME KATE!!❤💫❤ 💫❤#happybirthday @katehudson #beautiful #stylish #lovely #fun #weneedmorelikeher🎈🎈🎈🎈

1,384 Likes, 25 Comments – Peter Dundas (@peter_dundas) on Instagram: “KISS ME KATE!!❤💫❤ 💫❤#happybirthday @katehudson #beautiful #stylish #lovely #fun…”

Diese Unabhängigkeit kommt aber nicht von irgendwo, ein guter Partner muss an Bord sein. In Dundas Fall ist das Evangelo Bousis. “Pierre Bergé hatte Yves Saint Laurent, Valentino hatte Giancarlo Giammetti. Liebes- und Businesspartnerschaften können in der Mode große Marken hervorbringen.” Dundas und Bousis trafen sich vor drei Jahren und hatten sofort eine Symbiose. Jetzt treffen sie alle geschäftlichen Entscheidungen gemeinsam und tüfteln an Plänen, wie man die Marke Dundas expandieren kann

achieve sexual satisfaction. Psychosocial factors related tomurmur) generic cialis.

.

Catwalk + Aufmacher-Fotos: Getty Images

 

You may also like

Leave a Comment