Florierend

©Leonhard-Hilzensauer

Das Können des Goldschmieds war offensichtlich schon seit jeher hochgeschätzt – schon von Buddha ist ein diesbezüglicher Spruch überliefert: »Mönche und Gelehrte dürfen meine Worte nicht aus Respekt annehmen, sie müssen sie aufgliedern und bearbeiten, wie der Goldschmied Gold bearbeitet; durch Sägen, Gravieren, Löten und Schmelzen.«

Das Handwerk des Goldschmieds steht auch heute in voller Blüte: Die DIVA hat sich auf die Suche gemacht und auserlesene Schmuckkreationen Wiener Innenstadtjuweliere floral in Szene gesetzt.
Fotos Leonhard Hilzensauer & Katharina Gossow   Vielen Dank an BLUMENGESTALTEN OG Köstlergasse 11,1060 Wien. blumengestalten.at

Oben:  »Rainbow«-Armband mit Saphiren aus dem Atelier Heldwein, um € 3 900,-. heldwein.at

 

  1. FARBENPRACHT: Multicolor-Collier mit diversen Edelsteinen (656,50 ct), navetteförmig, mit 18-Karat-Gelbgold und Diamanten (0,36 ct), um € 6 450,-, von Juweliere A. E. Köchert. koechert.com
  2. GO GREEN: Lederarmband mit handgefertigter Schließe aus fairem Gold und einem Peridot-Stein im »Rocks* Schliff«, um € 5 380,-, aus der Schmuckwerkstatt Skrein*. skrein.at

 

  1. NATURSCHÖNHEIT »Flora Classic Duo« von Juwelier Wagner, Anhänger mit Kette aus 18-Karat-Roségold mit 0,12 ct Diamanten und Perlmutt, um € 3 450,-. juwelier-wagner.at
  2. GLITZERNDER KRISTALL Choker »Harmonia« von Swarovski mit gelben Kristallen in Kissenschliff in einer rhodinierten Fassung, um € 500,-. swarovski.com