Rankin: La Chaise Ironique

by DIVA Redaktion

Starfotograf Rankin ist ein typischer Brite. Keine Situation kann zu ernst sein, um sich nicht darüber lustig zu machen
. In seiner Mockumentary “La Chaise Ironique” nimmt Rankin die Modebranche auf die Schaufel.

Für sein Magazin Hunger dreht Rankin immer wieder witzige Videos – zumeist sind Berühmtheiten aus Musik und Film vor der Kamera. Diesmal hat Rankin es sich nicht nehmen lassen, selbst vor die Kamera zu treten. Um etwas Gewicht zu verlieren (weil man sich der harten, einsamen Modebranche ja anpassen muss), spielt Rankin in seinem Studio mit einem Chanel-Tennisschläger. Gegen sich selbst, versteht sich.

‘La Chaise Ironique’ directed by Rankin from RankinFilm on Vimeo.

Chanel spielt eine unfreiwillige Hauptrolle in “La Chaise Ironique”
. Der Kaffee aus dem Chanel-Pappbecher will nicht so richtig schmecken, die Lederjacke nicht so richtig passen und auch den berüchtigten Bummerang wird man nicht so leicht los. “Ein Accessoire, das einen nie verlässt”, murmelt Rankin

The first step in the management of the patient with ED is buy cialis online personal, cultural, ethnic, religious and economic.

.

Als das falsche Model auf dem Set auftaucht, ist Rankin knapp vorm Verzweifeln. “Sorry, dass ich dachte, Du wärst Bambi. Aber Du wusstest ja auch nicht, wer ich bin.”

Rankin gelingt es in der Mockumentary, alle noch so gängigen Klischees über die Modebranche darzustellen und beweist damit, dass sich am Ende des Tages doch nicht alle ganz so ernst nehmen, wie man es vielleicht glauben mag.

Aufmacherfoto: Getty Images

You may also like

Leave a Comment