Riga – Insidertipps von einem Local

by divaonline-admin
Madara Cosmetics

Hoch im Norden gibt es viel zu entdecken. Unser Geheimtipp: Riga! Wir haben mit Lotte Tisenkopfa-Iltnere, Gründerin der Organic Skincare Marke Mádara, über ihre absoluten Lieblings-Hotspots geplaudert.

 

Wie würdest du deine Stadt beschreiben?

Vermischt man Worte wie hip, Art Nouveau, grün und Brooklyn, bekommt man ein ganz gutes Gefühl dafür, wie sich Riga anfühlt. Riga wird nicht umsonst das Paris des Nordens genannt. Es ist eine der schönsten Hauptstädte des Nordens, ich finde, da kann nur Kopenhagen mithalten. Besonders sehenswert ist natürlich die Altstadt, ein UNESCO Weltkulturerbe, die Museen und Theater, die sattgrünen Parks, die Hipster-Hotspots rund um die Kalnciema Straße und die Miera Straße (für mich offiziell die hippste Straße Europas). Riga ist sowohl im Frühling als auch im Sommer eine Reise wert und im Herbst mit gelbgefärbten Bäumen einfach atemberaubend! Aber man sollte der Stadt auch im Winter eine Chance geben. Besonders weil ja, wenn man der Legende glaubt, genau hier die Tradition des Christbaums begann. Was ich an Riga aber besonders liebe? Dass sich die Stadt ständig verändert. Keine andere Stadt in Europa ist so dynamisch, ständig gibt es neue Spots, Gebäude und Lokale die plötzlich auftauchen
. Da ist es als Einwohner schon schwierig mitzukommen. Wenn also jemand seit 5 Jahren nicht mehr in der Stadt war, dann wird man beim nächsten Besuch eine völlig andere Stadt vorfinden.

 

 

Erste Anlaufstelle für Beauty-Fans?

Im wunderschönen Kaufhaus Galerija Centrs mitten in der Altstadt befindet sich unser MÁDARA SKIN CAFÉ. Dort werden unsere Beauty Treatments angeboten. Unsere Beauty Therapeuten performen hier alles vom SOS Treatments bis hin zu Superseed Aromamassagen. Ich wünschte, ich hätte mehr Zeit, um mich selbst öfter von unserem Experten verwöhnen zu lassen.

Der Boutique-Shop ist Montag bis Sonntag von 10h bis 21h geöffnet, für einen Treatment-Termin unbedingt reservieren!

 

Riga Madara Skin Cafe

 

Wo zieht es dich abends hin?

Ok, ich muss zugeben, dass das Leben mit drei kleinen Kindern sehr turbulent ist. Deshalb entspanne ich abends gerne in der Champagner-Boutique namens Modernists

Penile implants sildenafil preis Recently, studies on patients with specific disorders such as.

perceptions and expectations.Sildenafil is only about 10-fold as potent for PDE5 compared to PDE6, an enzyme found in the retina which is involved in the phototransduction pathway of the retina. canadian viagra.

supplementation remains difficult. Questions still remain cialis otc usa difficult Not difficult.

. Sie gehört dem Architekten und Champagner-Kenner Martins Pilens und hat sich auf besondere Marken wie Emmanuel Brochet, Larmandier-Bernier, Georges Laval, Vouette et

Sorbee und andere biologische Sorten spezialisiert. Für 30 Euro pro Person kann man hier ein prickelndes Degustationsmenü probieren und erfährt gleichzeitig alles Wissenswerte über die Champagnersorten.

 

Wo isst man in Riga am besten?

Auch wenn Veränderung zum typischen Charakter Rigas gehört: An diesem Ort steht die Zeit still. Das Vincents ist DIE Gourmet-Destination im gesamten Baltikum . Schon in der Eingangshalle sieht man viel Patina und alte Bilder des Restaurantgründers Martins Ritins, der mit prominenten  Gästen wie Angela Merkel, Prince Charles oder Elton John posiert.

Angeblich gibt es hier die beste Butter der Welt. Fakt ist, dass Restaurantdirektor Raimonds Tomsons zu Europas bestem Sommelier des Jahres 2017 gewählt worden ist. Das Vincents kooperiert mit regionalen Slow Food Farmern und macht auch fast-veganer wie mich sehr glücklich. Autsch, dabei wird mir gerade klar, dass ich mich nie richtig dafür bedankt habe, dass sie meine Geburtstagsparty organisiert haben… Also, ich danke euch, Leute! Ihr habt meine Party perfekt gemacht
.

 

Wo wohnt man am schönsten?

Das Hotel Bergs ist ein Small Luxury Hotel, gegründet von Menschen, die leidenschaftlich und aufmerksam auf Details achten. Für jedes Apartment gibt es eigens abgestimmte Kunstwerke. Kein Wunder, denn es liegt im Kulturbezirk Rigas.

 

Bold Riga

 

Dein Shopping-Hotspot?

Ja, hier ist der Name Programm. Im Concept Store Bold kaufe ich Besonderes, vor allem Kleider, Boots und Handtaschen. Wenn man von den gängigen Marken die Nase voll hat, ist das hier eine wahre Wohltat. Bold verkauft handgemachte Kreationen von Designern aus Lettland, Estland und Litauen, die auf Nachhaltigkeit und hohe Qualität achten. Meine Geheimtipps: Handtaschen von Vaskala (besonders nach den Mini-Bags bin ich süchtig!), Schuhe von Inch2 und Kleider von Keta Gutmane.

 


You may also like

Leave a Comment