Sebastian Herkner

by divaonline-admin

Wittmann, Thonet oder Schramm Werkstätten: Der Offenbacher Sebastian Herkner zählt zu den gefragtesten Designern unserer Zeit. Wir machen ihn jetzt noch gefragter: mit unseren 25 Fragen.

01 Was tragen Sie zu Hause an den Füßen? Birkenstock.

02 Was ist Ihr größter Luxus? Tatsächlich ist es Zeit zu haben, wie letztendlich die Wochen des Lockdowns, ohne vollen Terminkalender und nervige Flughafenaufenthalte.

03 Das Erste, was Sie morgens nach dem Aufwachen brauchen? Auf dem Handy einen Überblick über das Weltgeschehen gewinnen

Alcohol abuseAlthough the quantitative benefits of altering modifiable cialis online.

.

04 Ihr Haus brennt. Sie können einen einzigen Gegenstand außer Ihren Dokumenten retten. Was wäre es? Ein Selbstporträt von Alicja Kwade, das wir vor Kurzem in Berlin gekauft haben.

05 In welcher Umgebung können Sie am besten ausspannen? In der deutschen Bahn, da dort der Internetempfang so schlecht ist.

06 Welches ist Ihr liebstes Eigentum? Unsere Kunstsammlung.

07 Was ist Ihr teuerstes Kleidungsstück? Einige, die mir alle nicht mehr passen.

08 Stil ist für Sie? Haltung.

09 Ihr liebster Zeitvertreib? Durch Museen schlendern.

10 Lieblingsmenü im Lieblingslokal? Kindheitsgerichte bei meinen Eltern.

11 Worauf achten Sie bei einem Menschen, den Sie kennenlernen? Blickkontakt.

12 Ihr Traum vom perfekten Glück? Zufriedenheit.

13 Was verrät Ihre Wohnung über Sie? Sie erzählt von Reisen in unterschiedliche Länder wie Simbabwe, Kolumbien oder Japan, aber auch das starke Interesse an Kunst.

14 Welches ist Ihr Lieblingswort? Respekt.

15 Welcher ist der beste Song aller Zeiten? »Perfect Day« von Lou Reed.

16 Ihr Lieblingsfeind? Fast Furnitures.

17 Ihre größte Schwäche? Hochdeutsch.

18 Ihre größte Stärke? Spontaneität.

19 Welche Schwächen verzeihen Sie bei anderen am ehesten? Alles bis auf Illoyalität.

20 Was ist Ihre größte Angst? Keine Zeit zu haben.

21 Wenn Sie einen Coup landen konnten, gönnen Sie sich …ein Essen mit Freunden.

22 Welcher war Ihr peinlichster Augenblick in Ihrem Leben? Peinlich ist es erst, wenn Leute davon erfahren und mich darauf ansprechen.

23 Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen? Ein Musikinstrument perfekt spielen zu können.

24 Ihr Motto? Zusammen sind wir stark.

25 Erzählen Sie uns bitte ein Geheimnis? Ich habe einmal mit den Wiener Sängerknaben gesungen, als sie auf Tournee in meiner Heimatstadt waren.

FACTS Sebastian Herkner

©Sebastian HerknerMit dem »Bell Table« für Classicon läutete Sebastian Herkner 2012 seine Karriere ein. Seitdem klingelt ständig das Telefon beim 39-jährigen Offenbacher, er entwirft Möbel, Lampen und Objekte für Hersteller wie Cappellini, Dedon, Moroso, Rosenthal, Schramm Werkstätten, Thonet, Wittmann oder Zanotta. Seine Arbeiten haben auch zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem den IF Award, den Icon Award und den Elle Deco International Design Award. Die Pariser Interieurmesse Maison &Objet hat ihn 2019 zum »Designer des Jahres« gewählt.

sebastianherkner.com

 

 

  1. Beistelltisch “Bell Table” aus Messing und mundgeblasenen Glasfuß in Amethyst, classicon.com.
  2. Klassischer “Holzstuhl 118” aus gebeizter Buche und wiener Geflecht, Thonet.com.
  3. Luxuriöser Hochlehner “Mbrace” aus Teak und mehrfarbigen Outdoor-Fasern, dedon.de.

 

Leave a Comment