Neueröffnung: Der Silent Spa in Laa an der Thaya

by DIVA Redaktion

Wo der Name Programm ist: In Laa an der Thaya eröffnete Vamed gerade den SILENT Spa. Architektonisch fühlt man sich in die Antike zurückversetzt, pharaonische Anmutung inklusive. Der sakrale Bau lädt zur Hingabe: eintauchen, abtauchen und Seele baumen lassen.

Endlich ist es soweit: Der erste Premium Day Spa Österreichs hat seine antik anmutenden Pforten geöffnet! Die Idee hinter dem Silent Spa: persönlicher Service, größtmöglicher Luxus und Ruhe. Ruhe erwartet einem in dem weitläufigen Komplex allemal. Auch im Sole-Becken, im Sole-Raum oder im großen Hallen-(Achtung, das ist wortwörtlich zu verstehen!)-Bad

. So angelegt, dass man im diffusen Licht unter Wasserfall und zwischen Säulen stets ungestört sein kann, kommt man nicht umhin, die Architektur zu bewundern: Die Mitte des Spas dominiert ein zehn Meter hoher Turm in historischem Ornament-Stil

included in the top four perceived causes of ED – evenalways or tadalafil for sale.

. Rund um den Turm bilden begehbare Wasserwelten aus zwei Thermal- und Sole-Becken, Kaskadenbrunnen, Ruheoasen und Reflecting-Pools, ein exklusiver Sauna- und Treatment-Bereich sowie ein neues Restaurant einen großzügig angelegten Rückzugsort. Kinder exklusive.
Fazit: Wir sind verliebt! Wer es noch nicht ist, sollte hinfahren, eignet es sich doch ideal für Turteltäuchen oder all jene, die es werden wollen!

 

 

You may also like

Leave a Comment