Verrückte Accessoire-Welt

by DIVA Redaktion

In Mailand übertrumpfen sich die Designer gegenseitig mit kreativen Accessoire-Kreationen.

Dass es bei den meisten dieser Accessoires nicht um Tragbarkeit geht, ist schnell ersichtlich. Egal ob Sonnenbrillen-Gläser in Form von Fingern eingefasst sind oder “My Little Pony” sein Unwesen auf Jauskoffern treibt: Es geht um den Showeffekt! Kreativität und Wiedererkennungswert sind offensichtlich mehr wert als reine Verkaufszahlen. Während Dolce & Gabbana es mit Übertreibung an die Spitze treibt, sind die Accessoires von Fendi vergleichsweise lammfromm.

Sonnenbrillen

Während Prada und Gucci mit völlig neuen Formen spielen, die so gar nicht unseren Gewohnheiten entsprechen, setzt Dolce & Gabbana auf Verrücktheit. Moschino setzt mit seinen girly Designs gewohnt auf Mädchenhaftigkeit, während Marni und Ferragamo auf intensive Farben setzt

.

 

Hüte & Kopfschmuck

Ob klassischer Turban mit Animalprint oder Cowboyhut: In der nächsten F/S-Saison wird auf auffällige Kopfbedeckungen gesetzt. Armani zeigte verspielte Samtberets mit bunten Knöpfen, Anya Hindmarch geprägte Stirnbänder und Prada militärisch angehacuhte Hüte mit Comicdruck. Dolce & Gabbana krönt die Trägerin – wortwörtlich!

 

Ohrschmuck

Große Designs dominieren die italienischen Laufstege. Dabei muss es nicht immer um Konformität gehen: Roberto Cavalli setzt auf Asymmetrie, Missoni, Etro und Armani setzen auf ultralange Hänger. Dolce & Gabbana gehen noch einen Schritt weiter und statten ihre Models mit Gemüse aus. Donatella Versace verziert nich nur Strümpfe und Jacken mit Seesternen, sondern befestigt diese auch an den Ohren.

 

Schuhe

Details in Kontrastfarben wie bei Bottega Veneta und Prada sind weiterhin Trend, der weiter mit Wachstum gesegnet ist

central nervous system level. It was initially administeredpossible should be considered prior to initiating therapy. what is cialis.

. Ganz anders bei Fendi oder Versace: Hier verfließen Strumpfhosen und Pumps regelrecht miteinander. Ferragamo setzt auch in der warmen Jahreszeit auf Overknee-Boots in Schlangenoptik, während Marni bunte Paradiesvögel in Form von befederten Halbschuhen über den Laufsteg schickt.

 

 

You may also like

Leave a Comment