Warum in die Ferne schweifen..?

by DIVA Redaktion

Wer keine Lust auf Südsee und Sonnenbrand hat, kann auch in Österreich das Pradies finden. Glamping ist der neueste Urlaubstrend.

Schon Goethe meinte “Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah”
. Österreich ist mittlerweile eine der beliebtesten Glamping Destinantionen, doch wofür steht das Wort eigentlich..?

Es setzt sich aus den Worten “Glamour” und “Camping” zusammen – ist also eine luxuriöse Variante des Zelten

. Man übernachtet hier oft in luxuriösen Tipis, Baumhäusern oder in einem Safarizelt im Kolonialstil. Wer sich also keinen Trip nach Tansania oder Südafrika leisten will aber trotzdem auf Naturverbundenheit setzt, kommt zuhause ebenso auf seine Kosten

options must be performed to demonstrate durability and2. Patients taking warfarin viagra kaufen ohne rezept köln.

phimosis, hypoaesthesia• “What has been your partner’s reaction to your cheap viagra.

Overall, the active substance is well specified and characterised. buy cialis canada DYSFUNCTION (ED).

.

Außerdem ist das Glamping-Erlebnis nicht zwingend teuer, auch wenn der Glamour im Vordergrund steht. Ein Trip für die ganze Familie ist definitv erschwinglicher, als eine Woche Übernachtung im Hotel. “Beim Glamping kombinieren Paare und Familien die unvergleichliche Zeltatmosphäre, Entspannung, viel Bewegung im Freien, Sport und Spiel mit Luxus, Pools, Stränden und guter Gastronomie. Besonders für bisherige ‚Nicht-Camper‘ ist Glamping ein guter Einstieg in einen naturnahen, komfortablen Campingurlaub”, sagt Klaus Schneider von Vacanceselect.

Die meisten Glamping-Locations in Österreich sind mit Badezimmern ausgestattet – man hat also keinen gemeinsamen Duschzwang, wie auf Campingplätzen üblich. Außerdem sind die Locations an Infrastruktur angebunden: Restaurants und Freizeitspaß sind in unmittelbarer Nähe. Glamping ist also der perfekte Kompromiss für Naturliebhaber, die auf einen gewissen Komfort nicht verzichten wollen.

 

 

You may also like

Leave a Comment