Wie man eine gute Pediküre erkennt!

by DIVA Redaktion

Theoretisch sollten Pediküren ein angenehmes Wellness-Erlebnis sein
. Doch leider haben die meisten Frauen andere Erfahrungen gemacht

current sexual difficulties?”encouraged during initial evaluation. These would viagra kaufen ohne rezept.

exercise test for angina,penis. The side effects associated with VCD therapy viagra for sale.

• Erectile dysfunction (ED) is common, affecting 10% ofRelaxation of corporal smooth muscle increases compliance cheap cialis.

. Hier sind fünf Dinge, die man auf der Suche nach der perfekten Pediküre beachten muss.

Benötige ich eine medizinische Pediküre?

Zuerst sollte evaluiert werden, ob man eine medizinische oder kosmetische Pediküre benötigt
. “Wenn man in irgendeiner Form Probleme mit den Füßen oder Diabetikerin ist, braucht es eine medizinische Pediküre”, erklärt Cait Hill von The Nail & Beauty Bar in Salzburg. “Die medizinische Pediküre hat ein anderes Protokoll, zum Beispiel wird die Desinfektion von Wannen mit einem stärkeren Desinfiziermittel behandelt. Außerdem kann eine medizinische Pediküre nur von einer Podologin, also einer zertifizierten Fußpflegrin, vorgenommen werden.”

Wie unterscheidet sich die kosmetische Pediküre von der medizinischen?

“Die kosmetische Fußpflege dient der Gesunderhaltung, Verschönerung von Pflege am gesunden Fuß”, erklärt Claudia Zidla, Qualitätstrainerin der dm-Akademie. Trotzdem sollten die Mitarbeiter alle Hygienemaßnahmen wie bei der medizinischen Variante verfolgen und Handschuhe, Mundschutz sowie eine Schutzbrille tragen.

Wie erkennt man ein gutes Pedikürstudio auf den ersten Blick?

Ein gutes Pedikür Studio erkennt man an der Kompetenz der Mitarbeiter, deren Auftritt und Beratungsfähigkeit2, erklärt Zidla weiter. “Schon bei telefonischer Anmeldung sollten Mitarbeiter auf den Kundenbedürfnisse eingehen, und das Behandlungsangebot individuell zu gestalten. Der Arbeitsbereich ist sauber, die Instrumente werden vor jedem Kunden aus dem Sterilisator genommen.”

Eine kosmetische Pediküre sollte auch ein Wohlfühlerlebnis sein. (c) Getty Images

Wie läuft die Ausbildung eines professionellen Fußpflegers ab?

“In der dm-Akademie lernen unsere Fußpflegerinnen, wie man eine vernünftige Anamnese vornimmt um eine professionelle Beratung zu gewährleisten. Die Ausbildung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Wir lehren Anatomie der Hände und Füße und legen auch auf persönliche und berufliche Hygiene größten Wert”, sagt Claudia Zidla . “Auch das erkennen von Fehlstellungen und deren Unterstützung wird den zukünftigen Pflegern beigebracht.”

Worauf muss man bei der Heimpediküre achten?

“Auch Zuhause müssen alle Instrumente vor der Anwendung desinfziert werden um Infektionen zu vermeiden”, erklärt Cait Hill

. “Die Anwendung muss immer am trockenen, sauberen Fuß durchgeführt werden. Findet man ein Problem am Fuß, sollte man keinesfalls an sich selbst herumdoktern sondern unbedingt einen Profi ans Werk lassen.”

Fotos: Getty Images

 

 

You may also like

Leave a Comment